• IT-Karriere:
  • Services:

Computer 2000: Gewinn 50% höher als erwartet?

Artikel veröffentlicht am ,

Der Computer 2000 Konzern konnte in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 1997/98 (30.9.) einen Gewinn vor Steuern in Höhe von 80,4 Mio. DM und einen Konzernumsatz von rund 5,2 (i.Vj.: 4,2) Mrd. DM erwirtschaften. Ohne Berücksichtigung des US-Geschäftes betrug der Umsatzanstieg des Konzerns fast 30 % auf rund 5,2 Mrd. DM. Damit übertrafen Ertrags- und Umsatzentwicklung des Computer 2000 Konzerns deutlich die Erwartungen.
Der Börsenkurs stieg prompt von DM 690 (Freitag) auf über 750 Mark. Kürzlich wurde C2000 vom amerikanischen Distributor Tech Data Corp. übernommen - Ärgerlich für den Viag-Konzern, der bislang die Mehrheit bei C2000 hielt und den Aktientausch mit Tech Data zum Kurs von DM 663 abgewickelt hatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 594€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

    •  /