• IT-Karriere:
  • Services:

URBAN ASSAULT Pressetour gestartet

Artikel veröffentlicht am ,

Im Medienstandort Potsdam-Babelsberg ist heute der versammelten Presse im Terratools Firmensitz eine fast fertige Version von URBAN ASSAULT, einem in Deutschland noch viel zu unbekannten 3D-Action-Strategiespiel, gezeigt worden. Microsoft ist Publisher des Titels und wird ab August, wenn das Spiel in den Handel kommen soll, eine großangelegte Werbekampagne starten. Die deutsche Firma Terratools ist damit die erste europäische Softwareschmiede, die unter Microsofts Flagge ein Spiel veröffentlicht.
URBAN ASSAULT unterstützt Direct3D, den MS Force Feedback Joystick, soll noch auf einem P100 anehmbar laufen und eine KI bieten, die ihre Taktiken dem des menschlichen Gegners anpasst und vor allem nicht cheaten soll. Der erste Eindruck von Grafik, Sound und Gameplay des Spiels ist recht positiv, URBAN ASSAULT könnte durchaus einer der Strategieknaller des Jahres werden. Mehr dazu wird in Kürze im URBAN ASSAULT Preview in GOLEM stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /