Abo
  • Services:

T-Online und Microsoft schließen Millionenvertrag

Artikel veröffentlicht am ,

T-Online und Microsoft haben eine weitreichende Vereinbarung über Werbung im Internet geschlossen: Microsoft wird ein Jahr lang einen festen Werbe-Button auf der T-Online-Homepage schalten. Der Wert des Buttons entspricht einem zweistelligen Millionenbetrag. "Für das deutschsprachige Internet markiert unsere Kooperation eine neue Dimension. Internet-Werbung in dieser Größenordnung gab es bisher nur in den USA", sagte Dr. Herbert May, Vorstand Globales Systemgeschäft der Deutschen Telekom, anläßlich der Vertragsunterzeichnung.
"Die T-Online-Homepage ist dank der über 2 Millionen T-Online-Kunden eine der abrufstärksten Seiten im deutschsprachigen Internet und sichert uns erstklassige Werbekontakte," begründete Richard Roy, Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, seine Entscheidung für T-Online als Werbeträger.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Folgen Sie uns
       


Cue Roboter - Test

Wir hatten Spaß mit dem frechen Cue.

Cue Roboter - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /