• IT-Karriere:
  • Services:

Web-Bildbearbeitungs-Programm von ADOBE

Artikel veröffentlicht am , mb

ADOBE arbeitet derzeit an der Entwicklung des Web-Bildbearbeitungs-Programms IMAGE READY. Das Programm ist speziell auf die Anforderungen beim Erstellen von Webgrafiken zugeschnitten. In IMAGE READY wird wie in PHOTOSHOP mit Layern gearbeitet. Diese Layer fungieren beim Erstellen von animierten Grafiken auch als Einzelbildvorschau. Texte werden über einen speziellen Text-Layer in das Bild integriert, über den auch nachträglich die Schriftart, -größe, -farbe usw. verändert werden kann. Desweiteren bietet IMAGE READY eine Echtzeit-Bildkompression an, die in einem separaten Vorschaufenster dargestellt wird. Mehrfaches UNDO, das von der Größe des installierten Arbeitsspeichers abhängt, ist integriert. IMAGEMAPS können erstellt werden, die IMAGE READY dann inklusive HTML-Code abgespeichert. Es wird ein Pentium oder PowerMac mit 16MB bzw. 8MB Applikationsspeicher vorausgesetzt. Der Erscheinungstermin: 2. Quartal '98. Das Programm wird US$ 299 kosten. Eine zeitbeschränkte Vorabversion von IMAGE READY kann vom internationalen Server von ADOBE heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 369,99€ (Bestpreis!)
  3. 634,90€ (Bestpreis!)
  4. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /