Abo
  • Services:

Datenkiller InterRegio löscht Festplatten

Artikel veröffentlicht am ,

Einem Bericht des Computermagazins C't zur Folge können Reisende im Inter-Regio-Zügen eine böse Überraschung erleben, wenn sie auf den Klapptischen, die an der Rückseite der Sitze angebracht sind, Notebooks betreiben. Die Fachzeitung hat herausgefunden, daß die starken Magnete, die die Klapptische festhalten, eine bis zu siebzehnfach höhere Feldstärke aufweisen als für Festplatten erlaubt ist.
Es handele sich dabei um Magnete an Klapptischen im Großraumbereich der zweiten Klasse in InterRegio-Bahnen.
Durch die Magnetfelder können nicht nur die Daten gelöscht, sondern auch die Festplatte zerstört werden, so C't. Auch Disketten und Magnetstreifen von Bank- und Kreditkarten werden durch die Magnete gelöscht.
Der Deutschen Bahn AG waren auf Nachfrage keine Beschädigungen von Computern oder Festplatten durch magnetische Einflüsse in InterRegio-Zügen bekannt. Zudem


verwiesen sie auf die in den Festplatten eingebaute Abschirmung gegen Magnetfelder. Diese Absicherung reicht jedoch nicht aus, wie c't-Messungen ergaben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /