Abo
  • Services:

Microsoft: Imagekampagne in US-Tageszeitungen

Artikel veröffentlicht am ,

  Microsoft wirbt neuerdings mit US-Zeitungsanzeigen für seine Position im "Browser-Streit" mit dem US-Justizministerium.
Dankenswerterweise hat man in der Tageszeitung "Los Angeles Times" einen Verbündeten gefunden, der mit positiver Medienberichterstattung das Image der Softwarefirma aufpoliert.
Die Microsoft-Anzeigen wurden ausserdem in zwei Tageszeitungen in Seattle und z.B. in dem meinungsführenden Blatt "New York Time" geschaltet. Der Tenor der Anzeigen: Uninformierte Kreise versuchen, die Software- Verbesserungen im Jahr 1998 einzufrieren.
Der Vorwurf der Justizbehörde lautet allerdings, daß Microsoft durch die Integration des Internet Explorers in sein neues Betriebssystem Windows 98 seine Marktmacht im Bereich Betriebssysteme dazu verwende, den Wettbewerb zu behindern und andere Browserhersteller zu benachteiligen.
Die Integration sei zum Vorteil der Verbraucher, kontert MS in der Anzeige.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /