Abo
  • Services:

Verluste durch US-Verschlüsselungspolitik

Artikel veröffentlicht am , sj

Laut einer Studie des Economic Strategy Institute (ESI) werden der US-Wirtschaft durch die strenge Reglementierung beim Export von Produkten mit starken Kryptographie-Funktionen in den nächsten 4 Jahren zwischen 35 und 95 Milliarden US-Dollar an potentiellen Einnahmen verlorengehen.
Das jährliche Wachstum bei Verschlüsselungprodukten ist enorm, bereits im Jahr 2002 soll das Gesamtvolumen des Marktes bei fast 20 Milliarden US-Dollar liegen, das Zehnfache des Volumens 1996. Laut der Studie wird sich dieser Bereich zu einem Schlüsselsektor der Industrie entwickeln. Als Grundlage für alle digitalen Märkte wird die Verschlüsselung elementar für Computer-Software, Vernetzung, Telekommunikationsdienste, Computer-Hardware und Peripheriegeräte, den elektronischen Handel und für Finanz-Dienstleistungen sein.
Es habe sich gezeigt, daß die Kontrollen keine Auswirkung auf die Sicherheit der USA gehabt haben. Fremde Verschlüsselungprodukte sind im freien Weltmarkt verfügbar, und durch das Exportverbot erhöht sich die Wettbewerbsfähigkeit internationaler Anbieter auf Kosten von amerikanischen Firmen. Die Studie fordert daher eine Aufgabe der Exportkontrollen bei Verschlüsselungs-Technologie.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 4,99€
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /