Abo
  • Services:

Pause für Anti-Spam-Nachrichten im Usenet

Artikel veröffentlicht am , sj

Das Usenet ist voll von sogenanntem Spam, also Werbe-Mails, die meist ohne jeden thematischen Zusammenhang quer durch hunderte von Newsgroups geposted werden. Glücklicherweise gibt es zahlreiche Anti-Spam-Aktivisten, die mit teilweise mühsamer Handarbeit und Cancel-Messages dafür sorgen, daß zumindest ein Teil dieses Datenmülls auf den News-Servern wieder gelöscht wird.
Doch damit soll nach dem "Anti-Spam-Cancel-Memorandum" jetzt Schluß sein - um den Benutzern und den Betreibern der News-Server einmal zu zeigen, wie ernst das Problem wirklich ist. Man rechnet mit zahlreichen abgestürzten Servern, übergelaufenen Festplatten und vielen verärgerten Nutzern. Dadurch soll Druck auf die US-Provider ausgeübt werden, damit diese das Problem endlich ernst nehmen und durch Installation vom Anti-Spam-Tools und anderen Maßnahmen die Flut an Datenmüll stark einschränken. Spam-Messages und dazugehörige Cancel-Messages sollen inzwischen fast 80 Prozent aller Ascii-Daten ausmachen, die im Usenet verschickt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  2. 469€ + Versand (Bestpreis!)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /