Abo
  • Services:
Anzeige

QWEST übernimmt Eunet International Ltd.

Anzeige

Qwest Communications International Inc. hat heute bekanntgegeben, daß sie EUnet International mit Sitz in Amsterdam in einer Cash- und Aktientransaktion im Wert von circa 154 Millionen US-Dollar erworben hat.
EUnet International ist Europas führender Internet Service Provider, mit Geschäftsstellen in 13 europäischen Ländern - Belgien, Estland, Finnland, Frankreich, Luxemburg, Norwegen, Österreich, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Spanien und Tschechische Republik. Der Jahresumsatz 1997 betrug 55 Millionen US-Dollar, für 1998 wird im ersten Quartal mit einem Umsatz von 16 Millionen US-Dollar gerechnet, für das gesamte 1998 werden über 75 Millionen US-Dollar erwartet. EUnet International hat über 400 Mitarbeiterinnen und betreut in ganz Europa circa 60.000 Kunden vorwiegend im Businessbereich.
Aufgrund EUnet Internationals kürzlicher Akquisition erhält Qwest zusätzlich 50 Prozent an Xlink, einem deutschen Internet Service Provider.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 47,99€
  2. 16,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  2. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  3. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  4. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  5. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  6. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  7. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  8. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  9. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  10. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    michriko | 10:19

  2. Re: Phase 3: Wie bekomme ich genug Ehre??

    Saratxe | 10:18

  3. Damit die staatlichen Fake News noch länger zu...

    WalterWhite | 10:14

  4. Re: Wir kolonialisieren

    PocketIsland | 09:58

  5. 1. Win10 Bluescreen nach Update

    abdul el alamein | 09:54


  1. 09:03

  2. 22:38

  3. 18:00

  4. 17:47

  5. 16:54

  6. 16:10

  7. 15:50

  8. 15:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel