Abo
  • Services:

Deutlich mehr deutsche Onlineteilnehmer erwartet

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zahl der privaten Online-Anschlüsse in Deutschland wird sich nach einer Studie des Berliner Meinungsforschungsinstituts Forsa in den nächsten zwei Jahren verdoppeln. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von Forsa, die im Auftrag des Multimedia-Magazins TV Today Online durchgeführt wurde.
Wie TV Today Online in der aktuellen Ausgabe 2/98 berichtet, ist bereits ein Viertel aller 14- bis 29jährigen online. Insgesamt verfügen derzeit 5,7 Millionen (neun Prozent) aller Bundesbürger über 14 Jahre über einen privaten Internet-Zugang. 3,8 Millionen (sechs Prozent) beabsichtigen, sich noch in diesem Jahr einen Online-Anschluß zuzulegen, und weitere 6,3 Millionen Deutsche (zehn Prozent) wollen spätestens nächstes Jahr oder kurz darauf online gehen. Überraschend sind die Umfrageergebnisse im Hinblick auf die Altersstruktur der Online-Gemeinde. Genutzt wird das Netz nämlich vor allem von den 30- bis 39jährigen. Sie bilden 31,8 Prozent der User, wohingegen die sonst als "klassische Surfer" angesehene Altersgruppe der 14- bis 29jährigen nur auf 27,3 Prozent kommt. 18,2 Prozent der Internet-User sind zwischen 40 und 49 Jahre und 20,4 Prozent zwischen 50 und 59 Jahre alt. Nur 2,3 Prozent der Onliner sind 60 und älter.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,82€
  2. 299€
  3. 499€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /