Abo
  • Services:

Deutlich mehr deutsche Onlineteilnehmer erwartet

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zahl der privaten Online-Anschlüsse in Deutschland wird sich nach einer Studie des Berliner Meinungsforschungsinstituts Forsa in den nächsten zwei Jahren verdoppeln. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von Forsa, die im Auftrag des Multimedia-Magazins TV Today Online durchgeführt wurde.
Wie TV Today Online in der aktuellen Ausgabe 2/98 berichtet, ist bereits ein Viertel aller 14- bis 29jährigen online. Insgesamt verfügen derzeit 5,7 Millionen (neun Prozent) aller Bundesbürger über 14 Jahre über einen privaten Internet-Zugang. 3,8 Millionen (sechs Prozent) beabsichtigen, sich noch in diesem Jahr einen Online-Anschluß zuzulegen, und weitere 6,3 Millionen Deutsche (zehn Prozent) wollen spätestens nächstes Jahr oder kurz darauf online gehen. Überraschend sind die Umfrageergebnisse im Hinblick auf die Altersstruktur der Online-Gemeinde. Genutzt wird das Netz nämlich vor allem von den 30- bis 39jährigen. Sie bilden 31,8 Prozent der User, wohingegen die sonst als "klassische Surfer" angesehene Altersgruppe der 14- bis 29jährigen nur auf 27,3 Prozent kommt. 18,2 Prozent der Internet-User sind zwischen 40 und 49 Jahre und 20,4 Prozent zwischen 50 und 59 Jahre alt. Nur 2,3 Prozent der Onliner sind 60 und älter.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Folgen Sie uns
       


Golem.de besucht Pininfarina (Reportage)

Golem.de hat bei Pininfarina in Turin hinter die Kulissen geschaut und sich mit den Designern des Elektrosportwagens PF0 unterhalten.

Golem.de besucht Pininfarina (Reportage) Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /