Abo
  • Services:

Videologic zeigt HIGHLANDER Grafikchip

Artikel veröffentlicht am ,

Die nächste Generation des PowerVR 3D-Chips von Videologic und NEC wurde auf der CeBIT einem ausgewählten Personenkreis gezeigt, zu dem auch GNN gehörte. Der vorgeführte neue PowerVR2-Chip (nicht zu verwechseln mit PowerVR1 PCX2) mit dem Namen HIGHLANDER war zwar ein Vorserienexemplar, lief nur mit 66 anstatt mit 100 MHz und besaß einige Funktionen noch nicht, konnte aber wirklich überzeugen. Neben allen erdenklichen Filterfunktionen, Texturformaten (inkl. Echtzeitkompression und -dekompression), 24-Bit Farbtiefe, Hardware-Bumpmapping, Support für PCI- und AGP-Bus sowie Vollszenen-Kantenglättung und weiteren Features, bietet der Chip vor allem auch 2D-Grafik. Über die Videofunktionen war leider noch nichts in Erfahrung zu bringen. Besonders Grafikarten mit Riva- und Intel740-Chip werden mit dieser harten Konkurrenz spätestens ab dem 3. Quartal arg zu kämpfen haben, zumal der HIGHLANDER als einer der wenigen 3D-Chips hardwaretechnisch voll Direct3D 6.0 kompatibel sein und selbst genüged Rechenpower (eigene Setup-Engine) mitbringen soll, um auch auf langsameren CPUs gute Ergebnisse bringen zu können. Voraussichtlich ab Juni/Juli werden erste Karten mit dem Chip verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-58%) 24,99€
  4. 5,99€

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


      •  /