Abo
  • Services:
Anzeige

Thyssen Telecom kritisiert Ausbildungsssystem

Anzeige

Dr. Hans-Peter Kohlhammer, Sprecher des Vorstandes der Thyssen Telecom kritisierte im Rahmen einer Pressekonferenz das deutsche Ausbildungssystem. So habe man in der letzten Zeit tausende von neuen Arbeitsplätzen im Telekommunikationsmarkt geschaffen. Dies sei aber bei weitem noch nicht ausreichend, vergleiche man die Zahlen der Arbeitsplatzrationalisierungen in anderen Branchen. Man könne noch bei weitem mehr Stellen schaffen, würden diese Initiativen nicht durch die Hürden des deutschen Ausbildungssystem behindert. Dieses sei zu unflexibel und nicht für Innovationen bereit. Z. B. wäre ein des öfteren auftretender Faktor, daß es für benötigte Jobs keine Ausbildungsvorschriften oder gar keine Jobbeschreibungen gäbe. Man könne schon heute weitaus mehr als zehn neue Berufe einführen. Außerdem gäbe es an den deutschen Universitäten pro Jahr zu wenig Studenten, die ihr Studium mit Abschluß beenden. Pro Jahr würden ca. zehntausend Informatiker gebraucht, aber nur ein paar tausend schließen die Ausbildung jedes Jahr ab.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. GMIT GmbH, Berlin
  3. Volkswagen, Wolfsburg
  4. Daimler AG, Affalterbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,99€
  2. 1899,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  2. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  3. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  4. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  5. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  6. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  7. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  8. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  9. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  10. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    Eisboer | 18:06

  2. Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    Der schwarze... | 18:05

  3. Re: 320 km EPA was für ein Trauerspiel

    Eisboer | 18:04

  4. Re: Das hätte schon vor 2 Jahren passieren sollen...

    ArcherV | 18:03

  5. Re: Neues Board?

    ArcherV | 18:02


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 15:33

  4. 15:07

  5. 14:52

  6. 14:37

  7. 12:29

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel