Abo
  • Services:

STB stellt neue Grafikkartenserie vor

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Auf einer Presseveranstaltung gestern abend stellte STB Systems offiziell mehrere Grafikkarten vor. Im Lowend Bereich wurde die Lightspeed 740, basierend auf dem Intel 740 Grafikchip, vorgestellt. Die Lightspeed wird es mit 4 und 8 MB SG-RAM geben. Auch der schnellere AGP 2X Modus wird unterstützt. Die Nitro DVD basiert auf dem Mpact2 Media Prozessor einschließlich Mpact Mediaware for 3DVD von Chromatic Research. An 3D Funktionen werden von Mip Mapping bis zur Texture Filterung alle gängigen 3D Features unterstützt. Der DVD Teil der Nitro DVD nimmt dem Prozessor den Großteil der Dekodierungsarbeit ab und soll bei Standard-Rechnern auf 30 fps kommen.
An reine Spielernaturen wendet sich die Blackmagic 3D basierend auf 3Dfxs neuem Voodoo 2 Prozessor. Die ab Ende April verfügbare Karte wird es mit 8 und 12 MB EDO Ram geben. Auch SLI, ein spezieller Modus, bei dem sich zwei Voodoo 2 Karten die Rechenarbeit teilen und so höhere Frameraten erlauben, wird die Blackmagic 3D unterstützen. Preise stehen erst für die Blackmagic 3D fest. Sie soll in der 8 MB Version circa 499.- DM und in der 12 MB Version 649,- DM kosten. Auf alle Produkte gibt STB System 10 Jahre Garantie. Ferner sollen alle 3D Karten mit einem Software Bundle angeboten werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-52%) 13,33€
  2. 49,95€
  3. (-50%) 29,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /