Abo
  • Services:

Sonys neue Produktstrategie: VAIO

Artikel veröffentlicht am ,

Sony kündigte heute die VAIO-Produktlinie an, mit der die Firma im Laufe des Jahres massiv in den PC-Markt einsteigen will. Vorerst betrifft das nur den Notebook-, später auch den Desktopbereich. Das Konzept hinter der sogenannten VAIO-World ist sehr interessant:
VAIO bedeutet Video Audio Integrated Operations, der PC soll zum Mittelpunkt der Sony Produktlinie werden. Im Klartext: Neben Rechner mit Multimedia-Fähigkeiten sollen zukünftig alle Produkte aus gleichem Hause eine einfache Möglichkeit zur Verbindung mit PC's bieten.
Das erste Produkt aus der VAIO-World ist dabei der "Digital Voice Recorder", ein volldigitales Diktiergerät, das an den PC angeschlossen werden kann und die Möglichkeit bietet, die aufgenommenen Tondokumente als Voicemail zu verschicken. Fortan bekommen Sony-Techniker also die Auflage, daß neue Produkte problemlos an den PC anschließbar sein müssen. Sony setzt somit voll auf Digitales und PC-Connectivity. Auf neue, interessante Produkte darf man also gespannt sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. 119,90€
  3. ab 499€

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch - Hands on

Samsung hat seine neue Smartwatch Galaxy Watch vorgestellt. Wir haben uns die Uhr vor der Präsentation angeschaut.

Samsung Galaxy Watch - Hands on Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /