Abo
  • Services:

HP stellt kleinstes Notebook der Welt vor

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

HP stellte heute auf einer Pressekonferenz offiziell das OmmniBook Sojourn vor. Mit 1,8 cm Dicke und 1,45 Kg Gewicht ist das Sojourn das neue Flagschiff der HP Notebook Reihe. Trotz der geringen Abmessungen muß der Anwender auf nichts verzichten. So gehören zur Standard Austattung des Sojourn 64 MB EDO Ram, eine 2.1 GB Festplatte, eine SB16 kompatible Soundkarte, eine 128 bittige Grafikkarte mit 2 MB Bildspeicher, ein 12.1" TFT


Foto: HP

Farbdisplay und ein schneller 233 MHz MMX Pentium von Intel. Per separat erhältlicher Zusatzmodule läßt sich die Akkulaufdauer von 1,5 h auf bis zu 6 h Betriebszeit ausdehnen. Auch ein 24-fach CD-ROM sowie ein 3.5" Floppy Laufwerk sind im Zusatzmodul enthalten. Mit allen Modulen bringt der Sojourn lediglich 3,5 Kg auf die Wage und steht in Punkto Ausstattung keinem Desktop PC mehr nach.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /