• IT-Karriere:
  • Services:

Altavista: kostenlose E-mail

Artikel veröffentlicht am ,

Altavista, die Suchmaschine von Digital (DEC) bietet jetzt kostenlose E-Mail für Jeden.
Heute kündigte die Firma an, daß der Dienst über den Partner iName ab sofort zur Verfügung steht. Neben der herkömmlichen Weiterversendung an einen beliebigen Account kann der User seine Mail auch über das Web lesen. Das Besondere: Man kann wahlweise eine Adresse in der Form @altavista.net verwenden oder aus mehr als 300 verschiedenen Domains wählen.
Dazu gehören zum Beispiel @mail.com, @lawyer.com, @doctor.com und @engineer.com. Diese Adressen kosten allerdings pro Stück US$14.95/ Jahr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3070 Gaming OC für 819€, EVGA GeForce RTX 3080 FTW3 ULTRA GAMING...
  2. (u. a. Crusader Kings 3 für 22,99€, Cyberpunk 2077 für 33,99€)
  3. (u. a. LG OLED65CX9LA für 1.999€, Panasonic TX-50HXW584 für 449€)
  4. 72,90€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
    •  /