Abo
  • IT-Karriere:

MMORPG: Everquest muss an die Free-to-play-Front

Kurz vor seinem 13. Geburtstag muss der Onlinerollenspiel-Oldie Everquest eine Radikalkur über sich ergehen lassen: Sony stellt das Geschäftsmodell - wie kürzlich beim etwas jüngeren Nachfolger Everquest 2 - auf Free-to-play um.

Artikel veröffentlicht am ,
Everquest
Everquest (Bild: Sony Online Entertainment)

Am 16. März 1999 ging Everquest erstmals online, Anfang März 2012 steht der wohl größte Umbruch für den MMORPG-Klassiker an: Dann führt Betreiber Sony Online Entertainment das Geschäftsmodell Free-to-play ein. Gleichzeitig mit dem Wechsel soll es laut Sony Änderungen an der Ingame-Übersichtskarte geben, außerdem wird die Webseite des Spiels generalüberholt. Spieler bekommen ein Willkommenspaket mit einigen Extragegenständen, plus einen Söldner, der sich auf Knopfdruck als Unterstützung für Kämpfe herbeibeschwören lässt. Ziel der Aktion ist es offensichtlich, neue Spieler zu generieren: Ähnliche Aktionen etwa bei Dungeons & Dragons Online, The Lord of the Rings Online oder eben Everquest 2 hatten zum Teil eine Vervielfachung der Mitgliederzahlen und der Umsätze gebracht.

Wie bei Everquest 2 wird es drei Arten von Zugängen geben. Eine kostenlose Mitgliedschaft mitsamt dem optionalen Zugriff auf den Item-Shop, eine kostenpflichtige "Gold"-Mitgliedschaft mit allen Rassen und Klassen und sonstigen Möglichkeiten für rund 15 US-Dollar sowie eine etwas günstigere "Silber"-Mitgliedschaft mit dezent eingeschränktem Zugang für fünf US-Dollar im Monat.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 29,99€
  3. 22,99€

fratze123 01. Feb 2012

man kann beim monatsabo ganz genau dosieren wieviel man ausgibt. der wert entspricht...

fratze123 01. Feb 2012

und warum?


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    •  /