Mozilla: Firefox 10 steht zum Download bereit

Mozillas Browser Firefox 10 steht ab sofort zum Download bereit. Firefox 10 enthält mehrere neue Entwicklerwerkzeuge, eine verbesserte Synchronisation und unterstützt das Vollbild-API. Die offizielle Ankündigung von Firefox 10 soll im Laufe des Tages erfolgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox mit neuen Entwicklerwerkzeugen
Firefox mit neuen Entwicklerwerkzeugen (Bild: Mozilla)

Mozilla hat Firefox 10 um neue, integrierte Entwicklerwerkzeuge erweitert. Dazu zählen der Page und Style Inspector sowie das Scratchpad.

Page- und Style Inspector

Inhalt:
  1. Mozilla: Firefox 10 steht zum Download bereit
  2. Vollbild-API in Firefox 10

Mit dem Page Inspector können Design, Styles, Schriften, Farben und Positionierungen von Elementen einer Website untersucht werden. Entwickler können die HTML- und CSS-Regeln sehen, die der Browser für ein bestimmtes Element anwendet.

Der Page Inspector wird über den Menüpunkt "Inspect" im Menü "Web Developer" oder mit der Tastenkombination Strg-Shift-I unter Windows und Linux beziehungsweise Cmd-Shift-I am Mac aufgerufen.

  • Firefox 10: Breadcrumbs im Page Inspector
  • Firefox 10: Konsole im Page Inspector
  • Firefox 10: HTML-Ansicht für einzelne Elemente im Page Inspector
  • Firefox 10: Hervorhebung von HTML-Elementen durch den Page Inspector
  • Firefox 10: Eigenschafts-Ansicht im Style Inspector
  • Firefox 10: Regel-Ansicht im Style Inspector
  • Erweitertes Scratchpad in Firefox 10
Firefox 10: Hervorhebung von HTML-Elementen durch den Page Inspector

Ist der Inspector aktiv, werden die jeweiligen Elemente einer Website hervorgehoben und Tag, ID und Klassen des Elements angezeigt. Am Fuß der Seite blendet der Inspector eine Werkzeugleiste ein, in der sich Entwickler anhand von sogenannten Breadcrumbs durch die HTML-Struktur durcharbeiten können. Über den Knopf "HTML" am rechten Rand der Werkzeugleiste kann der HTML-Code jedes Elements angezeigt werden, was alternativ auch mit Strg-H möglich ist.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur für Funktions- und Softwareentwicklung neuartiger Antriebskonzepte (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. CRM/xRM-Administrator (m/w/d)
    ROPA Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH, Herrngiersdorf
Detailsuche

Mit dem Schalter "Style" wird die Stil-Ansicht aktiviert. Sie zeigt, welche CSS-Anweisungen auf ein Element angewendet werden. Dabei stehen eine Regel-basierte Ansicht und eine Eigenschafts-basierte Ansicht zur Verfügung. Erstere ist ähnlich wie der CSS-Code aufgebaut und zeigt alle Regeln, die auf ein Element angewendet werden. Hier kann jede einzelne Regel einfach ein- und ausgeschaltet sowie editiert werden.

Die Eigenschaftsansicht hingegen zeigt die wirklichen CSS-Eigenschaften eines Elements an, beispielsweise die letztendlich verwendete Schriftgröße. Die Stil-Ansicht kann alternativ auch mit Strg-S aktiviert werden.

Scratchpad

Das Scratchpad von Firefox wurde um den Orion Code Editor erweitert. Er erlaubt es, mehr als nur Text zu verändern und unterstützt dabei unter anderem Syntax-Highlighting, um das Schreiben von Javascript zu vereinfachen.

Zudem wurde das Scratchpad in die Session-Wiederherstellung von Firefox eingebunden. Nimmt man darüber Änderungen am Javascript-Code einer Seite vor, stellt Firefox diese Änderungen bei einem Neustart wieder her.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Vollbild-API in Firefox 10 
  1. 1
  2. 2
  3.  


eiapopeia 02. Feb 2012

Gerade unter Linux kommt das doch eh im Hintergrund mit, ohne dass du dich kümmern müsstest?

Stebs 01. Feb 2012

Btw, es gibt auch eine Extension dafür (sogar für Chrome), auf https://github.com/mozilla...

SSD 01. Feb 2012

Ist doch beim Firefox genauso, wenn man automatische Updates aktiviert, oder nicht? (man...

morbidmorgis 01. Feb 2012

Das war ja meine Frage^^. Warum 64-Bit? ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Paramount+ im Test
Paramounts peinliche Premiere

Ein kleiner Katalog an Filmen und Serien, gepaart mit vielen technischen Einschränkungen. So wird Paramount+ Disney+, Netflix und Prime Video nicht gefährlich.
Ein Test von Ingo Pakalski

Paramount+ im Test: Paramounts peinliche Premiere
Artikel
  1. Sicherheit: FBI ist zutiefst besorgt über Apples neue Verschlüsselung
    Sicherheit
    FBI ist "zutiefst besorgt" über Apples neue Verschlüsselung

    Das FBI könnte mit Apples Advanced Data Protection seinen wichtigsten Zugang zu iPhones verlieren. Doch dafür muss die Funktion von Nutzern aktiviert werden.

  2. Smartphones: Huawei schliesst große Patentverträge mit Oppo und Samsung
    Smartphones
    Huawei schliesst große Patentverträge mit Oppo und Samsung

    Huawei hat sich mit den großen Smartphoneherstellern Oppo und Samsung geeinigt, Patente zu tauschen und dafür zu zahlen.

  3. Intellectual Property: Wie aus der CPU ein System-on-Chip wird
    Intellectual Property
    Wie aus der CPU ein System-on-Chip wird

    Moderne Chips bestehen längst nicht mehr nur aus der CPU, sondern aus Hunderten Komponenten. Daher ist es nahezu unmöglich, einen Prozessor selbst zu entwickeln. Wir erklären wieso!
    Eine Analyse von Martin Böckmann

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore -37% • Asus RTX 4080 1.399€ • PS5 bestellbar • Gaming-Laptops & Desktop-PCs -29% • MindStar: Sapphire RX 6900 XT 799€ statt 1.192€, Apple iPad (2022) 256 GB 599€ statt 729€ • Samsung SSDs -28% • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% [Werbung]
    •  /