Abo
  • Services:
Anzeige
Action Overflow in der Actionleiste von Android 4.0
Action Overflow in der Actionleiste von Android 4.0 (Bild: Google)

Android: Google will den Menüknopf loswerden

Action Overflow in der Actionleiste von Android 4.0
Action Overflow in der Actionleiste von Android 4.0 (Bild: Google)

Google will den Menüknopf in Android langfristig abschaffen. Android 3.x und Android 4.0 verzichten bereits auf einen Menüknopf - nun sollen die Softwareentwickler nachziehen und ihre Anwendungen anpassen.

Google ruft Softwareentwickler dazu auf, ihre Anwendungen so anzupassen, dass sie auf Geräten mit Android 3.x und Android 4.0 keinen Menüknopf mehr verwenden. In Android 3.x alias Honeycomb und Android 4.x alias Ice Cream Sandwich gibt es den Menüknopf älterer Android-Versionen so nicht mehr.

Anzeige
  • Action Overflow in der Systemnavigationsleiste
  • Action Overflow in der Actionleiste vom Android Market unter Android 4.0
Action Overflow in der Actionleiste vom Android Market unter Android 4.0

Wenn eine Anwendung noch nicht an Android 3.x oder 4.0 angepasst wurde, erscheinen als Ersatz für den bisherigen Menüknopf immer drei Punkte übereinander in der Systemnavigationsleiste - auch wenn die Anwendung keinen Menüknopf unterstützt. Diese drei Punkte nennt Google Action Overflow. In der Systemnavigationsleiste sind die Funktionen enthalten, die mit Android 1.x und 2.x als Knöpfe am Gerät realisiert wurden und die nun per Bildschirmeinblendung umgesetzt sind.

Wenn eine Anwendung an Android 3.x oder 4.0 angepasst ist, befindet sich der Bereich Action Overflow in der Actionleiste und soll eine konsistentere Bedienung als bisher bringen. Diese Actionleiste wurde mit Android 3.0 eingeführt und in Android 4.0 übernommen. Die Actionleiste stellt häufig benötigte Funktionen in Anwendungen zur Verfügung. Im Vergleich zum bisherigen Menüknopf sollen häufig benötigte Funktionen damit schneller erreichbar sein. Seltener benötigte Optionen wandern dann in den Bereich Action Overflow, also quasi die bisherige Menüfunktion.

In einem Blogbeitrag ruft Google Entwickler dazu auf, ihre Anwendungen entsprechend anzupassen. Der Google-Entwickler Tim Bray spricht davon, dass schon bald immer mehr Geräte ein Update auf Android 4.0 erhalten werden. Allerdings wird es noch Wochen und Monate dauern, bis Gerätehersteller die angekündigten Updates auf Android 4.0 für ihre Geräte verteilen werden. Ende Dezember 2011 liefen gerade mal 3,9 Prozent aller Android-Geräte mit Android 3.x oder 4.0. Derzeit ist der Anreiz für Entwickler also nicht besonders groß, dem Wunsch Googles zu folgen, auch wenn der Aufwand für die Anpassungen vergleichsweise gering ist.

Beim letzten großen Android-Update für Smartphones auf Android 2.3 alias Gingerbread hat es ein Jahr gedauert, bis mehr als 50 Prozent der genutzten Geräte mit dieser Version liefen. Bei Android 2.2 alias Froyo hatte es sieben Monate gedauert, bis diese Marke erreicht wurde. Wie lange es dauern wird, bis 50 Prozent aller Android-Geräte mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich laufen werden, ist noch nicht abzusehen.


eye home zur Startseite
Chevarez 01. Feb 2012

Wegen dir muss Golem bald zu machen. Dankt ACTA kann man sie nämlich wegen gerade...

Vermithrax 31. Jan 2012

Und dabei müssen Sie gar nicht verschwinden. Ice-Cream-Sandwich ist auch mit Hardware...

yeppi1 31. Jan 2012

Ja also das wenige Leute den Suchknopf wollen ist mir klar, einfach aus privaten...

samy 31. Jan 2012

sehe den Vorteil nicht... Was wird als nächstes abgeschafft? Der Home-Button? Der ist bei...

Dragos 30. Jan 2012

dann bin ich ja beruhigt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. SportScheck GmbH, Unterhaching
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. ISD - Industrie Service für Datenverarbeitung GmbH, Ludwigshafen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 179,99€
  3. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)

Folgen Sie uns
       


  1. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  2. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  3. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  4. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  5. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  6. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  7. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  8. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  9. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  10. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: Fachinformatiker/DevOp (Linux) in München...

    count | 00:32

  2. Re: "Zertifizierung als Linux-Administrator"

    divStar | 00:31

  3. Re: wie soll das verlängern überhaupt ohne i-net...

    das_mav | 00:29

  4. Re: Radikaler Gedanke

    torrbox | 00:26

  5. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    bjs | 00:19


  1. 18:30

  2. 18:14

  3. 16:18

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel