• IT-Karriere:
  • Services:

Rollei: Drei Patronen zum Filmen

Rollei hat drei Actionkameras vorgestellt, die auch unter besonders rauhen Umgebungsbedingungen funktionieren sollen. Sie sehen aus wie Patronenmunition.

Artikel veröffentlicht am ,
Rollei Bullet HD
Rollei Bullet HD (Bild: Rollei)

Die neuen Actionkameras Rollei Bullet HD sind wasserfest und in einem Metallgehäuse untergebracht, das sie vor Stößen schützen soll.

  • Rollei-Bullet HD 2 (Bild: Rollei)
  • Rollei-Bullet HD Lite (Bild: Rollei)
  • Rollei-Bullet HD Pro (Bild: Rollei)
Rollei-Bullet HD Pro (Bild: Rollei)
Stellenmarkt
  1. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Flammersfeld
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Die Rollei Bullet HD Pro für rund 200 Euro nimmt in voller HD-Auflösung auf und ist mit einer Fisheye-Optik ausgestattet, die einen Winkel von 170 Grad abdeckt. Die günstigere Rollei Bullet HD 2 nimmt nur mit 720p auf und ist mit einer ähnlichen Optik ausgestattet. Standbilder kann sie mit 12 Megapixeln fotografieren. Der Preis liegt bei 150 Euro. 

Die preiswerteste Kamera ist die Rollei Bullet HD Lite 2 für rund 100 Euro, die einen Blickwinkel von 135 Grad abdecken kann. Jede der Kameras wird mit einer Schützhülle für den Transport ausgeliefert und kann mit einer optionalen Fernbedienung gesteuert werden. 

Die Modelle wiegen rund 100 Gramm und sollen mit ihrem Akku rund zwei Stunden lang Videos auf die MicroSD-Karte speichern können, die in die Geräte eingesteckt wird.

Alle Rollei-Bullet-Modelle sollen im April 2012 in den Handel kommen. 

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

FaLLoC 31. Jan 2012

Wenn die Patronenart gegenüber anderen Patronenarten abzugrenzen ist, wäre dann nicht...

glacius 31. Jan 2012

Dann fältt die Kamera für mich aus. Weitwinkel wäre ja super aber nur Fisheye? Nee...

glacius 31. Jan 2012

Ja und zudem wäre auch noch interessant wer das Objektiv gebaut hat und wie die...

BITTEWAS 30. Jan 2012

Interessant zu wissen wäre, ob man mit der Cam auch, wenn sie über micro-USB an den PC...

bobb 30. Jan 2012

weil wie vielerorts irgendein hersteller das ding baut und diverse firmen ihr logo...


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
Surface Duo im Test
Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
  2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
  3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro

    •  /