Freie Codecs: Ffmpeg 0.10 erweitert Quicktime-Unterstützung

Die Sammlung freier Codecs und Werkzeuge für Audio- und Videokonvertierung namens Ffmpeg 0.10 ist um zahlreiche Formate erweitert worden. Der Quicktime-Codec unterstützt beispielsweise unkomprimierte v410- und v308-Videoformate.

Artikel veröffentlicht am ,
Ffmpeg 0.10 ist erschienen.
Ffmpeg 0.10 ist erschienen. (Bild: Ffmpeg)

Ffmpeg 0.10 erweitert die Liste der unterstützten Codecs. Die Werkzeugsammlung für die Audio- und Videokonvertierung kommt jetzt mit den unkomprimierten Quicktime-Videoformaten v410 mit 10 Bit sowie v308 klar. Außerdem kann Ffmpeg 0.10 XWD-Dateien abspielen und GSM-Audio-Dateien parsen. Ferner enthält Ffmpeg 0.10 - Codename Freedom - einen Codec für Avids 1:1-10-Bit-RGB-Format.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Tester (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  2. Tech Lead - Engineering Operations (m/f/x)
    finn GmbH, München
Detailsuche

Zu den neuen Filtern gehören ein Interlacer, der die Videoausgabe besser synchronisiert (Tinterlace), und ein Audiokonvertierer zwischen Mono und Stereo. Außerdem gibt es noch einen Thumbnail-Filter und einen weiteren Filter, der Stille in Audiodateien erkennt. Timecodes lassen sich aus DV- und MOV-Dateien extrahieren.

Ffmpeg 0.10 weist im Gegensatz zu der im Dezember 2011 erschienenen Version 0.9 beschauliche Änderungen und einige Bugfixes auf. Ffmpeg 0.9 erschien fast anderthalb Jahre nach Version 0.8. Zwischenzeitlich gab es Streit zwischen den an dem Projekt beteiligten Entwicklern. Danach spaltete sich das Projekt und ein Teil der Entwickler arbeitet nun an der Bibliothek Libav.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  2. Gorillas-Chef: Entlassungen sind im Interesse der Community
    Gorillas-Chef
    Entlassungen sind "im Interesse der Community"

    Der Chef des Gorillas-Lieferdienstes rechtfertigt die Kündigung eines Arbeiters. Eine Fahrerin mit blauen Flecken am Rücken bewertet das anders.

  3. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

Rulf 29. Jan 2012

und werden auch in machen codecpacks parallel mitgeliefert/installiert...zb: manches kann...

Rulf 29. Jan 2012

dann gehörte aber hinter die10 noch ein .0...also etwa so: 0.10.0...weil nullen nach dem...

MeinSenf 28. Jan 2012

Eine Nikon-Digitalkamera. Grad weil es so ein primitiver Jpeg-Stream ist sollte es doch...

vlad_tepesch 27. Jan 2012

dass endlich auch die .mov-Files von der Digicam richtig abgespielt werden. bisher gabs...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /