• IT-Karriere:
  • Services:

Marktzahlen: Apples iPhone verkauft sich besser als Samsungs Smartphones

Im vierten Quartal 2011 führt Apple mit dem iPhone das zweite Mal den weltweiten Smartphonemarkt an. Samsung erreicht mit seinen Smartphones den zweiten Platz. Im Gesamtjahr liegt Samsung aber vor Apple.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple wird zum zweiten Mal Marktführer im Smartphonesegment.
Apple wird zum zweiten Mal Marktführer im Smartphonesegment. (Bild: Feng Li/Getty Images)

37 Millionen verkaufte iPhones verhelfen Apple zur Marktführerschaft auf dem weltweiten Smartphonemarkt im vierten Quartal 2011. Damit erreichte Apple einen Marktanteil von 23,9 Prozent, berichten die Marktforscher von Strategy Analytics. Im zweiten Quartal 2011 hatte Apple zum ersten Mal die Führungsposition im Smartphonemarkt eingenommen. Im dritten Quartal 2011 übernahm dann Samsung zum ersten Mal die Marktführerschaft im Smartphonesegment und verwies Apple auf den zweiten Platz.

HerstellerVerkaufte SmartphonesMarktanteil
1. Apple37 Millionen23,5 Prozent
2. Samsung36 Millionen22,8 Prozent
3. Nokia19,6 Millionen12,4 Prozent
4. RIM13 Millionen8,2 Prozent
5. HTC10,2 Millionen6,5 Prozent
Smartphonemarkt im vierten Quartal 2011 (Quelle: IDC)
Stellenmarkt
  1. KWS Berlin GmbH, Einbeck
  2. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Oberessendorf

Im vierten Quartal 2011 war ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Samsung und Apple erwartet worden, was sich nun bestätigt. Apple hat nur 500.000 Smartphones mehr als Samsung verkauft. Samsung kam im vierten Quartal 2011 auf Verkaufszahlen von 36,5 Millionen, was einem Marktanteil von 23,5 Prozent entspricht.

Nokia verliert weiter Marktanteile

Strategy Analytics nennt dann noch Verkaufszahlen von Nokia, aber von keinem weiteren Hersteller. Nokia konnte 19,6 Millionen Smartphones absetzen. Damit hat sich der Marktanteil des langjährigen Marktführers weiter verringert, obwohl im vierten Quartal 2011 die ersten Windows-Phone-Smartphones von Nokia auf den Markt kamen. Damit will Nokia die Krise überwinden, konnte aber bisher weltweit nur rund 1 Million Käufer für die Lumia-Modelle gewinnen.

Nokias Marktanteil verringert sich damit weiter auf 12,6 Prozent. Im Vorquartal waren es noch 16,8 Millionen verkaufte Geräte bei einem Marktanteil von 14,2 Prozent. Noch ein Jahr zuvor kauften 28,3 Millionen Kunden Nokia-Smartphones und brachten dem Unternehmen damit einen Marktanteil von 28,1 Prozent.

Samsung führt den Smartphonemarkt im Gesamtjahr an

Für das gesamte Jahr 2011 sieht Strategy Analytics Samsung ganz vorne - mit 97,4 Millionen verkauften Smartphones weltweit. Damit liegt Samsungs Marktanteil bei 19,9 Prozent. Apple kommt im Jahr 2011 auf 93 Millionen verkaufte iPhones, was einem Marktanteil von 19 Prozent entspricht und damit den zweiten Platz bedeutet. Nokias Marktanteil beträgt für das Gesamtjahr 15,8 Prozent bei 77,3 Millionen verkauften Geräten.

HerstellerVerkaufte SmartphonesMarktanteil
1. Samsung94 Millionen19,1 Prozent
2. Apple93,2 Millionen19 Prozent
3. Nokia77,3 Millionen15,7 Prozent
4. RIM51,1 Millionen10,4 Prozent
5. HTC43,5 Millionen8,9 Prozent
Smartphonemarkt im Jahr 2011 (Quelle: IDC)

Nachtrag vom 7. Februar 2012

Die Marktforscher von IDC haben umfangreichere Zahlen zum Smartphonemarkt im vierten Quartal 2011 veröffentlicht. Demnach ist Research In Motion mit einem Marktanteil von 8,2 Prozent auf Platz vier hinter Nokia. Auf Platz fünf befindet sich HTC mit einem Marktanteil von 6,5 Prozent. Insgesamt wurden im zurückliegenden Quartal auf dem Weltmarkt 157,8 Millionen Smartphones verkauft, das entspricht einem Wachstum von 54,7 Prozent. Auch im Gesamtjahr nimmt RIM den vierten Platz und HTC den fünften Rang ein. Insgesamt wurden 2011 weltweit 491,4 Millionen Smartphones verkauft, was einem Zuwachs von 61,3 Prozent entspricht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Anonymer Nutzer 27. Jan 2012

@Trollversteher Geht man nur von den nackten Zahlen aus, dann würde Java jeden an die...

Cohaagen 27. Jan 2012

Und an welcher Stelle des Quartalsberichtes nennt Samsung genaue Stückzahlen? http://www...

Yeeeeeeeeha 27. Jan 2012

Na aber es stimmt schon... der Misserfolg von Nokia und der zu erwartende anhaltende...

neocron 27. Jan 2012

jupp, die samsung handies verbrauchen auch soviel wie porsches, nehmen jede bodenwelle so...

Fagballs 27. Jan 2012

Es geht nur um Smartphones und die Zeiträume stehen immer dran, hatte keine Probleme mit...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    •  /