Abo
  • IT-Karriere:

Rage HD 2.0: iOS-Ballerei mit besserer Grafik, HDMI-Out und neuen Leveln

Der iPhone- und iPad-Railshooter Rage HD ist überarbeitet worden. Mit der Version 2.0 wird er kompatibel zu iOS 5.0, bietet bessere 3D-Modelle und es gibt erstmals neue Level zum Nachkaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Rage HD 2.0 - Szene aus dem neuen Level 5: Aquädukt
Rage HD 2.0 - Szene aus dem neuen Level 5: Aquädukt (Bild: id Software)

Bei Rage HD ist seit dem Update auf die Version 2.0 einiges neu: Der von id Software entwickelte Railshooter verfügt nun über einen neuen Ingame-Shop ("Mutant Bash Store"), über den zusätzliche Inhalte gekauft werden können - den Anfang macht das "Episode Pack 1" mit den beiden neuen Leveln 4: Krake und 5: Aquädukt. Weitere Downloaderweiterungen sollen folgen.

Stellenmarkt
  1. DÖHLER GmbH, Darmstadt
  2. BWI GmbH, Bonn

Für eine bessere Grafik sollen hochauflösendere Modelle der Spielfigur und der Waffen sorgen. Außerdem wurde ein neuer Rage-Trailer integriert. Die Beschreibung im iTunes-App-Store erwähnt zudem generelle Leistungsverbesserungen und viele beseitigte Fehler.

Rage HD 2.0 wurde mit dem iOS-5-SDK kompiliert, so dass das Spiel nun zu iOS 5.x kompatibel ist. Seit dem Update ist es auch möglich, Rage HD über ein HDMI-Kabel auf einem Fernseher oder Projektor zu spielen. Die analoge Ausgabe über VGA- und Komponentenkabel soll unter iOS 5 auch verbessert sein.

Am Preis von Rage HD hat sich mit dem kostenlosen Update nichts geändert, das Spiel kostet im iTunes-App-Store weiterhin 1,59 Euro.

  • Rage HD 2.0 - Szene aus dem kostenpflichtigen Level 5: Aquädukt (Bild: id Software)
  • Rage HD 2.0 - Szene aus dem kostenpflichtigen Level 5: Aquädukt (Bild: id Software)
  • Rage HD 2.0 - Szene aus dem kostenpflichtigen Level 4: Kraken (Bild: id Software)
  • Rage HD 2.0 - Szene aus dem kostenpflichtigen Level 4: Kraken (Bild: id Software)
Rage HD 2.0 - Szene aus dem kostenpflichtigen Level 5: Aquädukt (Bild: id Software)

Rage HD spielt wie der PC-Shooter Rage auf einer postapokalyptischen Erde der Zukunft. Der Spieler muss sich in beiden Spielen unfreundlicher Mutanten erwehren, was grafisch durch id Softwares id-Tech-5-Engine und Megatextures gut in Szene gesetzt ist. Das PC-Spiel kaschiert dabei nur, was unter iOS unübersehbar ist - es gibt keine offene Spielwelt, die wenigen freundlich gesonnenen Erdbewohner haben kaum etwas zu erzählen und es wiederholt sich zu viel. Damit blieb Rage vor allem auf dem PC weit hinter den hohen Erwartungen zurück.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...

Trollversteher 27. Jan 2012

Naja, dass man die vierfache Auflösung gegenüber des Originals als HD bezeichnet, finde...

stadtfuchs20 27. Jan 2012

genau denselben Gedanken hatte ich auch.

McFly 27. Jan 2012

...habe gedacht die arbeiten schon an rage2


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

    •  /