Abo
  • Services:
Anzeige
Deutsche Verlage planen eine eigene digitale Schulbuchplattform.
Deutsche Verlage planen eine eigene digitale Schulbuchplattform. (Bild: Verband Bildungsmedien)

Gegen iBooks 2: Offene Plattform für digitale Schulbücher geplant

Deutsche Bildungsmedienverlage arbeiten an einer offenen Plattform für digitale Schulbücher. Sie ist eine Reaktion auf Apples iBooks-2-Ankündigung.

Deutsche Bildungsmedienverlage arbeiten an einem digitalen Regal, mit dem Schulen, Lehrer und Schüler Lehrbücher verwalten, laden und auch offline nutzen können - auf beliebigen Endgeräten und nicht beschränkt auf ein Betriebssystem. Die Freischaltcodes für die Lehr- beziehungsweise Schulbücher gibt es direkt von den Verlagen, die auf der offenen Plattform "Digitale Schulbücher" vertreten sein sollen.

Anzeige

An dieser offenen Vertriebs- und Lernplattform arbeiten 27 im Verband Bildungsmedien versammelte Bildungsmedienverlage und wollen damit eine Alternative beispielsweise zum an Apple-Hardware gebundenen iBooks-2-Shop entwickeln. Apple will mit iBooks 2 das Schulbuch revolutionieren, weg vom statischen Lehrinhalt und hin zum multimedialen Lernen - teilnehmende Verlage müssen dafür aber einen Exklusivvertrag eingehen.

Die Lösung der deutschen Bildungsverlage soll auf die Schulpraxis ausgerichtet sein und für den Unterricht auch wichtige Whiteboard-Funktionen für digitale Schultafeln unterstützen. Als Marktstart ist der Schuljahresbeginn 2012/2013 geplant. Der Funktionsumfang soll auch danach noch erweitert werden, um die Plattform Digitale Schulbücher voranzubringen.

Auf der Bildungsmesse Didacta wollen die beteiligten Verlage eine Vorschauversion von Digitale Schulbücher zeigen und weitere Details ankündigen. Die Didacta findet vom 14. bis zum 18. Februar 2012 in Hannover statt. Angekündigt wurde auch eine Gemeinschaftspräsentation auf dem Stand des Verbands Bildungsmedien (Halle 16, Stand E22).


eye home zur Startseite
snafuprinzip 21. Feb 2012

Hallo rudluc, aber die Idee der Schulbuchverlage alle Lesezeichen, Notizen, Kritzeleien...

linuxuser1 26. Jan 2012

Wenn wirklich so viele gegen Apple wären, würden die nicht jedes Jahr ihren Absatz so...

Netspy 26. Jan 2012

Genau so ist es. Solche Initiativen gab es schon soooooo oft und es gibt kein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. avitea GmbH, Lippstadt
  4. Information Factory Deutschland GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  2. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  3. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Gut so. Der Autor hat eine blühende einseitige...

    bolzen | 20:42

  2. Re: was dahinter steckt

    SelfEsteem | 20:42

  3. Re: Wieder online nach 27h

    lucky_luke81 | 20:40

  4. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser...

    Sebbi | 20:39

  5. Re: RG war doch bei den "Terror"Anschlägen in...

    Icestorm | 20:38


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel