• IT-Karriere:
  • Services:

Piratenpartei: Marina Weisband zieht sich aus der Parteispitze zurück

Marina Weisband, die politische Geschäftsführerin der Piratenpartei, will im April nicht wieder für den Bundesvorstand der Partei kandidieren. Gesundheit und Studium haben Priorität, zunächst.

Artikel veröffentlicht am ,
Marina Weisband
Marina Weisband (Bild: Tobias M. Eckrich/CC-BY)

Die in manchen Medien als "Oberpiratin" bezeichnete Marina Weisband zieht sich aus der Parteispitze zurück. Weisband will auch im nächsten Jahr aktiv bei den Piraten mitarbeiten und die Politik und Vision der Partei mitgestalten. Für den Bundesvorstand der Partei will die derzeitige politische Geschäftsführerin im April aber "aller Wahrscheinlichkeit nach nicht" wieder kandidieren.

Stellenmarkt
  1. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Weisband führt zum einen gesundheitliche Gründe an, die sie daran hindern, "ein so zuverlässiger Bundesvorstand zu sein", wie es die Partei verdient. Zudem will sie ihr Psychologiestudium abschließen, bevor der Diplomstudiengang 2013 eingestellt wird: "Ich will mich aber nicht auf die gefährliche Schiene des Berufspolitikers begeben, der seine Berufsqualifikation zugunsten seiner politischen Laufbahn aufgibt. Diese Menschen tun alles, um in der Politik zu bleiben und genau deshalb haben wir Korruption", so Weisband.

Es soll aber nur ein Rückzug auf Zeit sein: "Ich plane, ein Jahr Pause zu machen, etwas zu genesen, mein Diplom zu machen". Und auch in dieser Zeit will Weisband inhaltlich die Politik der Piratenpartei mitgestalten. Via Twitter macht Weisband deutlich: "Liebste Leute, bitte keine Abgesänge an mich. Ich bin noch nicht tot, und arbeite erstmal noch 3 Monate volle Pulle als #BuVo weiter. ;)"

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (ES GEHT ENDLICH LOS!)
  2. ab 21,00€
  3. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte mit 10 TB für 279,00€ (Bestpreis!), Be quiet Silent Base 801...
  4. ab 30,00€ bei ubi.com

Der Kaiser! 28. Mär 2012

Christopher Lauer ist mein Kandidat.

Der Kaiser! 28. Mär 2012

Fällt das schon unter Zuhälterei?

Anonymer Nutzer 27. Jan 2012

Exakt. Und nicht nur das, es geht als Mann oft gar nicht. Wollte selbst 4 statt 5 Tage...

syntax error 27. Jan 2012

Und wen wählst du so?

Forkbombe 25. Jan 2012

Alles Gute!


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
    Indiegames-Rundschau
    Der letzte Kampf des alten Cops

    Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
    2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
    3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

      •  /