Eee Pad Transformer Prime: Asus bringt Bootloader-Entsperrer im Februar

Im Februar 2012 will Asus den geplanten Bootloader-Entsperrer für das Eee Pad Transformer Prime veröffentlichen. Damit können versierte Anwender eine modifizierte Android-Firmware wie etwa Cyanogenmod auf dem Tablet installieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Bootloader-Entsperrer für das Eee Pad Transformer Prime kommt im Februar 2012.
Bootloader-Entsperrer für das Eee Pad Transformer Prime kommt im Februar 2012. (Bild: Asus)

Den Anfang Januar 2012 angekündigten Bootloader-Entsperrer für das Eee Pad Transformer Prime will Asus im Februar 2012 veröffentlichen. Das teilte das Unternehmen per Twitter mit. Damit erhalten versierte Anwender die Möglichkeit, andere Android-Distributionen auf das Tablet aufzuspielen, etwa die beliebte Cyanogenmod.

Stellenmarkt
  1. Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Altstadt-Lehel
  2. SAP Inhouse Consultant Schwerpunkt Supply Chain (m/w/d)
    CREATON GmbH, Wertingen
Detailsuche

Besitzer von Android-Geräten entscheiden sich unter anderem dann für eine andere Android-Distribution, wenn der Gerätehersteller keine Updates mehr anbietet oder sehr langsam bei der Updateversorgung ist. Das trifft auf das Eee Pad Transformer Prime derzeit nicht zu. Asus ist der erste Hersteller von Android-Tablets, der bereits ein Update für das aktuelle Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich anbietet.

Gesperrter Bootloader für Filmausleihe im Android Market

Asus begründet den gesperrten Bootloader damit, dass das Tablet Googles DRM-System unterstützt, um Filme und Videos über Googles Android Market ausleihen und ansehen zu können. Mit einem entsperrten Bootloader wird es nicht mehr ohne weiteres möglich sein, Filme über den Android Market zu beziehen, heißt es von Asus.

Die Videoausleihe im Android Market steht vorerst nicht in Deutschland zur Verfügung, so dass Besitzer des Eee Pad Transformer Prime hierzulande keine Einbußen diesbezüglich haben. Falls Google die Filmausleihe aber später einmal in Deutschland anbietet, kann sie nicht genutzt werden, wenn der Bootloader von Asus' Tablet entsperrt wurde.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.02.2023, virtuell
  2. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    01.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Generell ist die Freischaltung des Bootloaders nur für Experten und versierte Anwender gedacht. Denn durch das Freischalten des Bootloaders verlieren Besitzer eines Eee Pad Transformer Prime außerdem alle Garantieleistungen, wie Asus erklärte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ofenrohr 25. Jan 2012

Der Käufer muss dies nur nachweisen wenn auch darauf bestanden wird. Meist bekommt man...

sasquash 25. Jan 2012

Davon ab ähnelt das Ganz mit angeklemmter Tastatur viel eher einem Ultrabook als einen...

pitgrap 25. Jan 2012

ich also ich habe das prime und auch 4.0.3 und es läuft 1a. keine abstürze, keine...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla-Fabrik
In Grünheide soll "totales Chaos" herrschen

Die Tesla-Fabrik in Grünheide hinkt ihren Produktionszielen noch weit hinterher. Es gibt zu wenig Personal oder die Mitarbeiter kündigen wieder.

Tesla-Fabrik: In Grünheide soll totales Chaos herrschen
Artikel
  1. Elbit Systems Deutschland: Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab
    Elbit Systems Deutschland
    Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab

    Vor rund einem Jahr hat das Beschaffungsamt der Bundeswehr für 600 Millionen Euro Tausende Funkgeräte aus dem Jahr 1982 nachbauen lassen. Nun werden ganz neue angeschafft.

  2. Europäischer Rat: Einigung über Bargeldobergrenze von 10.000 Euro
    Europäischer Rat
    Einigung über Bargeldobergrenze von 10.000 Euro

    Der Europäische Rat hat sich auf eine Bargeldobergrenze von 10.000 Euro verständigt. Auch Kryptowährungen sollen streng reguliert werden.

  3. Angespielt: Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig
    Angespielt
    Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig

    Open-World-Freiheiten, dynamische Events und eine geteilte Spielwelt: Golem.de hat Diablo 4 angespielt und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Olaf Bleich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /