AWS Storage Gateway: Amazon stellt Storage-Lösung für Unternehmen vor

Mit dem neuen Dienst AWS Storage Gateway bietet Amazon einen Dienst für nahtloses Cloud-Backup und Disaster-Recovery für lokale Daten an. Lokal gespeicherte Daten werden dabei automatisch in Amazon S3 gesichert.

Artikel veröffentlicht am ,
AWS Storage Gateway läuft als virtuelle Maschine.
AWS Storage Gateway läuft als virtuelle Maschine. (Bild: Amazon)

Mit dem AWS Storage Gateway bietet Amazon ein Cloud-Backup für Unternehmen an. Die auf Servern im Unternehmen lokal gespeicherten Daten kopiert Amazon dabei automatisch in seinen Cloud-Storage-Dienst S3.

Stellenmarkt
  1. IT-Engineer / Administrator Network Services (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  2. Software Engineer Application- / Platform-Development (m/w/d)
    SCHENCK RoTec GmbH, Darmstadt
Detailsuche

Amazon stellt das AWS Storage Gateway in Form einer virtuellen Maschine zur Verfügung, die auf einem lokalen Server oder im eigenen Rechenzentrum gestartet wird. Mit der AWS Management Console können anschließend Gateway-Speicherdatenträger mit einer Kapazität von bis zu 1 TByte erstellt und als iSCSI-Gerät in bestehende Systeme eingebunden werden.

Daten, die auf diese Gateway-Speicherdatenträger geschrieben werden, speichert die Software in Form von Amazon-EBS-Snapshots asynchron in Amazon S3. Dabei werden die Daten verschlüsselt.

Der Preis für AWS Storage Gateway liegt bei 125 US-Dollar pro installiertem Gateway. Hinzu kommen Gebühren für das Speichern der Snapshots in S3 von 14 Cent pro GByte und Monat. Der Upload der Daten ist kostenlos, für das Herunterladen hingegen berechnet Amazon über das erste GByte pro Monat hinaus Gebühren. Bis zu 10 TByte im Monat sind dies 12 US-Cent pro GByte. Mit steigender Datenmenge sinken die Kosten auf 50 Cent pro GByte.

Golem Karrierewelt
  1. Certified Network Defender (CND): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    06.-10.02.2023, Virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    17.-19.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Amazon bietet einen kostenlosen 60-Tage-Test von AWS Storage Gateway an, der allerdings auf 1 GByte Speicherplatz für EBS-Snapshots und 15 GByte Bandbreite ausgehenden Datenverkehrs über alle AWS-Dienste hinweg beschränkt ist.

Zudem kann mit dem AWS Storage Gateway die On-Demand-Rechnerkapazität von Amazon EC2 genutzt werden, um zusätzliche Kapazitäten während Spitzenzeiten zu schaffen. Dazu können Unternehmen lokale Daten auf Amazons E2-Instanzen spiegeln. Daten, die mit dem AWS Storage Gateway in Form von EBS-Snapshots auf Amazon S3 gespeichert sind, können als EBS-Volume in die E2-Instanzen eingebunden werden. So können die Daten in der Cloud bearbeitet oder berechnet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Offroader der Zukunft
Elektrisch auf den Rubicon Trail

Nachdem mittlerweile nahezu jede Fahrzeugklasse elektrisch fährt, sind jetzt die Geländewagen dran. Echte Offroad-Fans mögen die Nase rümpfen, allerdings eignen sich die Elektroantriebe für hartes Gelände.
Von Stefan Grundhoff

Offroader der Zukunft: Elektrisch auf den Rubicon Trail
Artikel
  1. Oliver Blume: VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu
    Oliver Blume
    VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu

    VWs Ingenieure müssen den Trinity neu planen, weil das Design bei der Konzernspitze durchgefallen ist. Zudem gibt es eine neue Softwarestrategie.

  2. Prozessor-Architektur: Das lange Erbe von Intels 8080
    Prozessor-Architektur
    Das lange Erbe von Intels 8080

    50 Jahre alte Entscheidungen beeinflussen heutige Prozessoren - selbst Apples ARM-Prozessoren können sich dem nicht entziehen.
    Von Johannes Hiltscher

  3. I am Jesus Christ angespielt: Der Jesus-Simulator lässt uns vom Glauben abfallen
    I am Jesus Christ angespielt
    Der Jesus-Simulator lässt uns vom Glauben abfallen

    Kein Scherz, keine geplante Gotteslästerung: In I am Jesus Christ treten wir als Heiland an. Golem.de hat den kostenlosen Prolog ausprobiert.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /