Abo
  • IT-Karriere:

Konsolen: Xbox 720 könnte im Herbst 2013 kommen

Die Xbox 720 könnte im Oktober oder November 2013 auf den Markt kommen. Sie soll deutlich schneller sein als aktuelle Spielekonsolen, ein Grafikwunder sollte jedoch nicht erwartet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Xbox 720 soll die Nachfolge der Xbox 360 antreten.
Die Xbox 720 soll die Nachfolge der Xbox 360 antreten. (Bild: Microsoft)

Sechsmal mehr Rechenleistung als die PS3 und die Xbox 360 soll die Xbox 720 bieten. Und sie soll Ende Oktober oder Anfang November 2013 in den USA ausgeliefert werden, wie die US-Spielewebsite IGN von einem mit Microsofts Spielekonsolenprojekt vertrauten Insider erfahren haben will. Bereits zuvor berichteten Fudzilla und Semiaccurate, offenbar aus anderen Quellen, dass eine Veröffentlichung des Xbox-360-Nachfolgers im Jahr 2013 erfolgen soll.

Stellenmarkt
  1. Kratzer Automation AG, Unterschleißheim
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken

Die Massenproduktion des Grafikchips (GPU) der neuen Xbox 720 soll bereits Ende 2012 starten. IGN zufolge setzt Microsoft dabei nicht auf AMDs im Dezember 2011 vorgestellte neue Architektur der Radeon HD 7000 (GCN), sondern auf eine Variante der bereits 2010 eingeführten, nicht ganz so leistungsfähigen Radeon-HD-6000er-Serie. Sie soll mit der Radeon-HD-6670 vergleichbar sein.

Hübschere HD-Grafik

Eine 6000er-GPU unterstützt im Vergleich zur ebenfalls von AMD stammenden 500-MHz-Xenos-GPU nicht nur DirectX-10-, sondern auch die rechenintensiveren DirectX-11-Shader und Tessellation. Das ermöglicht in Kombination mit höherer GPU-Leistung komplexere Grafikeffekte. Zudem wird die neue GPU besser für grafisch aufwendige Spiele in 1080p-Auflösung geeignet sein. Das erfordert auch mehr Grafikspeicher, als noch in der Xbox 360 zu finden ist.

Bis zu sechsmal mehr Grafikleistung soll die AMD-6000er-GPU der Xbox 720 verschaffen, verglichen mit der Ende 2005 in den USA und Europa eingeführten Xbox 360. Im Vergleich zur Wii U soll die Grafikleistung IGN-Informationen zufolge 20 Prozent höher sein. Mit High-End-PCs von 2012 und Mittelklasse-PCs von 2013 wird es die Xbox-720-GPU aber voraussichtlich nicht aufnehmen können, diese kosten aber auch deutlich mehr.

Glaubt man der IGN-Quelle, dann könnten Spieleentwickler voraussichtlich im August 2012 Software Development Kits (SDK) auf Basis der finalen Hardwarespezifikationen erhalten. Wie viel die Xbox 720 voraussichtlich kosten wird, konnte IGNs Quelle nicht angeben.

Microsoft selbst hält sich mit der Ankündigung eines Xbox-360-Nachfolgers bisher zurück. Die Bezeichnung Xbox 720 ist daher nur ein Platzhalter, bis Microsoft einen offiziellen Namen nennt. Im Moment wird spekuliert, dass Microsoft auf der E3 2012 im Sommer seine dritte Konsolengeneration ankündigen wird. Auch von Nintendo wird erwartet, auf der US-Spielefachmesse endlich mehr zur Wii U zu sagen und Sony könnte mit einer PS4-Ankündigung kontern.

Nachtrag vom 26. Januar 2012, 9:56 Uhr

Dem Wall Street Journal sagte allerdings Sonys Unterhaltungselektronik-Chef Kaz Hirai auf der CES 2012, dass es auf der E3 keine Ankündigungen für eine neue Konsole geben werde. Jose Pinero, der Entertainment-PR-Chef von Microsoft, hat in einem wenige Tage später geführten Gamespot-Interview gesagt, dass man im Moment keine Ankündigungen zu machen habe - so deutliche Worte wie Hirai hatte er nicht. Stattdessen erklärte er, dass die Kinect-Bewegungssteuerung dafür gesorgt habe, dass die Xbox-360-Verkäufe wieder so stiegen, als ob sich um eine neue Konsole handle. Traditionell sei es so, dass nach etwa sieben Jahren am Markt die Verkäufe einer Konsole einknickten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 22,49€
  3. (-55%) 44,99€
  4. (-10%) 89,99€

volkskamera 28. Jan 2012

Selbstverständlich gehört dir die Kopie der Software, die Du auf DVD erworben hast. Dir...

Hotohori 26. Jan 2012

Das dürfte aber auch dem geringen Arbeits/Grafikspeicher geschuldet sein.

Hotohori 26. Jan 2012

Für mich war es am Ende auch die Auflösung, wieso ich die Wii verkauft habe, nicht mal...

Anonymer Nutzer 26. Jan 2012

So ist es, darum ist auch die Wii U, wenn sie keinen weiteren Schritt macht in Sachen...

Anonymer Nutzer 26. Jan 2012

Eine kluge Anmerkung, der erste der sich aus der Deckung wagt kann schon auf der...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /