Abo
  • Services:
Anzeige
Lichtfeldkamera
Lichtfeldkamera (Bild: Lytro)

Apple: Jobs beriet sich über Lichtfeldkamera

Lichtfeldkamera
Lichtfeldkamera (Bild: Lytro)

Im neuen Buch "Inside Apple" von Adam Lashinsky wird erwähnt, dass sich Apple-Mitbegründer Steve Jobs in seinen letzten Lebensmonaten mit den Erfindern der Lytro-Lichtfeldkamera traf, um über die Zukunft der Kameratechnik zu sprechen.

In seinen letzten Lebensmonaten hat sich Steve Jobs nach Angaben von Buchautor Lashinsky mit Ren Ng getroffen. Ng leitet die Firma Lytro, die Anfang 2012 eine Lichtfeldkamera auf den Markt bringen will.

Anzeige

Ein Autofokus ist bei der Lytro-Kamera nicht vorhanden und auch unnötig, denn die Fotos können nach der Aufnahme per Mausklick am PC auf jeden beliebigen Punkt des Bildes scharf gestellt werden.

In dem Buch 'Inside Apple' von Adam Lashinsky wird nach Angaben der Website 9to5mac.com erwähnt, dass sich Steve Jobs mit dem Erfinder der Lytro-Lichtfeldkamera traf, um über die Zukunft der Kameratechnik zu sprechen. Ng traf sich mit Jobs in dessen Haus im kalifornischen Palo Alto, um die Lytro-Technik vorzuführen. Jobs bat ihn daraufhin um eine Liste mit drei Dingen, die der Lytro-Chef gerne mit Apple zusammen machen würde.

Jobs sagte demnach, er wolle drei Produkte revolutionieren: den Fernseher, die Fotografie und Schulbücher. Einen iTV soll es diversen Gerüchten zufolge noch 2012 geben. Zum Erstellen und für den Vertrieb von Schulbüchern stellte Apple Anfang des Jahres das kostenlose Programm iBooks Author, eine neue Version seiner E-Book-Plattform, sowie eine neue App für Apples Universitätsprogramm iTunes U vor.

Die Lytro-Lichtfeldkamera sieht aus wie eine kleine Schachtel mit einer Linse an der Vorder- und einem winzigen Touchscreendisplay mit 33 mm Diagonale auf der Rückseite. Für den Einbau in ein Smartphone ist die Kamera allerdings noch viel zu groß. Doch das könnte sich durch den Technikfortschritt bald ändern.


eye home zur Startseite
niemandhier 29. Jan 2012

Also wenn die wirklich schon so günstig sind wäre es toll, aber das glaube ich nicht. Auf...

Dr.White 28. Jan 2012

hahahaha sehr gut Danke. von mir ein 1+

ichbinsmalwieder 26. Jan 2012

Ich frage mich, wann die Hersteller denn endlich mal drauf kommen und Bluetooth in die...

Rapmaster 3000 25. Jan 2012

Im Moment? Das ist doch schon ewig so.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm
  4. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€
  2. 11,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

  1. Re: Mit iGPU oder ohne?

    nille02 | 20:42

  2. super

    cicero | 20:39

  3. Da muss man halt Geduld haben ...

    cicero | 20:37

  4. Re: Mondpreise

    Crossfire579 | 20:36

  5. Re: Offtopic: > 700 Kommentare. Gab es das hier...

    rugel | 20:35


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel