• IT-Karriere:
  • Services:

Optoma: LED-Projektor mit 1.280 x 800 Pixeln und 300 ANSI-Lumen

Der ML300 ist ein kleiner und relativ leichter LED-Projektor von Optoma, mit dem mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln gearbeitet werden kann - ohne fürchten zu müssen, dass eine Lampe platzt. Die Helligkeit liegt bei für LED-Geräte vergleichsweise hohen 300 ANSI-Lumen.

Artikel veröffentlicht am ,
Optoma ML300
Optoma ML300 (Bild: Optoma)

Der Optoma ML300 ist ein LED-Projektor mit einem Gewicht von 635 Gramm, der mit einer LED-Lichtquelle arbeitet. Der DLP-Projektor erreicht eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln und soll maximal 300 ANSI-Lumen hell werden. Die Leinwand kann eine Maximale von 4 Metern aufweisen. Die Scharfstellung erfolgt per Hand.

  • Optoma ML300 (Bild: Optoma)
  • Optoma ML300 (Bild: Optoma)
  • Optoma ML300 (Bild: Optoma)
  • Optoma ML300 (Bild: Optoma)
  • Optoma ML300 (Bild: Optoma)
  • Optoma ML300 (Bild: Optoma)
Optoma ML300 (Bild: Optoma)
Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Die LED-Lichtquelle hat eine mittlere Lebensdauer von 20.000 Stunden. Damit könnte der Projektor knapp sieben Jahre lang täglich 8 Stunden laufen.

Der Projektor kann zwar auch über eine Mini-HDMI-Buchse mit PC, Tablet und Handy verbunden werden und verfügt über eine zusätzliche VGA-Buchse, doch richtig tragbar wird die Lösung erst, wenn der Anwender den USB- oder MicroSD-Eingang verwendet, um ein externes Speichermedium mit den Projektionsdaten einzulegen. Wer seine Daten im Projektor mitnehmen will, kann sie auf dem internen, 1 GByte großen Flashspeicher ablegen. Neben Grafik- und Videoformaten (H.264 , MPEG4, Xvid und MJPEG) unterstützt der Projektor auch Microsoft-Office-Dateien. Für die Tonuntermalung sorgt ein Monolautsprecher mit 2 Watt.

Der Optoma ML300 soll ab Februar 2012 für rund 500 Euro angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 444,99€
  2. 29,90€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  3. 159,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Vergleichspreis 196,41€)

Lala Satalin... 25. Jan 2012

MPEG-2 PS und TS werden selten bei solchen Geräten unterstützt obwohl sie die...

SoniX 25. Jan 2012

So wie ich das auf diesem miesen Bild sehen kann ist das n Lineout bzw...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
Star auf Disney+
Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
  2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen

    •  /