• IT-Karriere:
  • Services:

Mini 1104: HPs Netbook mit neuem N2600-Atom und mobilem Internet

Intel hat neue stromsparende Atom-CPUs im Angebot. HP gehört zu den Ersten, die ihn verbauen wollen. Das HP Mini 1104 lässt dank des N2600 alias Cedar Trail auf lange Akkulaufzeiten hoffen und bietet zudem ein Mobilfunkmodem.

Artikel veröffentlicht am ,
HP Mini 1104
HP Mini 1104 (Bild: HP)

HP hat ein neues 10-Zoll-Netbook (1.024 x 600 Pixel) angekündigt, das Intels neuen Cedar-Trail-Atom benutzt. Zum Einsatz kommt im HP Mini 1104 der Atom N2600. Das ist der Kleine des auf zwei Prozessoren geschrumpften Netbook-Angebots von Intel. Der TDP-Wert liegt für den Prozessor bei gerade einmal 3,5 Watt. Der Prozessor hat zwei Kerne mit je 1,6 GHz Taktfrequenz und beherrscht Hyperthreading. Eine Grafikeinheit (GMA 3600) ist Bestandteil des Bausteins. Als Chipsatz wird der NM10 alias Tiger Point verwendet, der einen TDP-Wert von 2,1 Watt hat.

Stellenmarkt
  1. Evangelisch-Lutherisches Landeskirchenamt Sachsens, Dresden
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund

Diese Kombination kommt laut Intel auf eine "Kit Average Power" von gerade einmal 1,9 Watt. Dazu müssen dann noch Komponenten wie Display und Laufwerk hinzugerechnet werden. Selbst mit dem kleinsten Akku, der laut HP 28 Wattstunden Kapazität besitzt, dürften so lange Laufzeiten möglich sein. HP gibt die Laufzeit aber nur für den 55-Wattstunden-Akku an, sie soll bei rund 9 Stunden liegen. Das Gewicht wird mit 1,26 kg angegeben. Zum Einsatz kommt dann der kleine Akku.

Intel sieht den Einsatz des N2600 vor allem in lüfterlosen Geräten. Leider geht aus den vorliegenden Daten von HP nicht hervor, ob das Netbook passiv gekühlt wird oder nicht.

Zur weiteren Ausstattung gehören 1 oder 2 GByte RAM, eine 320-GByte-Festplatte sowie Bluetooth 4.0+HS. Das in dieser Gerätekategorie seltene Dual-Band-WLAN (802.11a/n und b/g/n) gibt es als Option. Es wird aber auch HP-Netbooks geben, die WLAN nur auf einem Band (b/g/n) beherrschen. Der SD-Kartenleser kann auch mit den modernen SDXC-Karten umgehen. Außerdem gibt es Fast-Ethernet (100 MBit/s), VGA und drei USB-2.0-Anschlüsse. HDMI fehlt, obwohl Intels neue Chips die Schnittstelle unterstützen.

Da das Netbook auch für Geschäftskunden geeignet sein soll, bietet das Gerät Unterstützung für Computrace, für den Fall eines Diebstahls, und das Trusted Plattform Module 1.2.

In den USA wird das Netbook mit Windows 7 Home angeboten. Der Preis liegt bei rund 400 US-Dollar für das einfache Netbook, das bereits 2 GByte RAM, 55-Wh-Akku und Dual-Band-WLAN hat. Wer ein Mobilfunkmodem haben will, bezahlt 70 US-Dollar mehr. Das Modem un2340 beherrscht neben dem hierzulande üblichen GSM auch das in Nordamerika wichtige CDMA. Außerdem ist ein GPS-Empfänger Bestandteil des Funkmoduls.

Ausgeliefert werden die Netbooks in den USA voraussichtlich Mitte Februar 2012. HP Deutschland konnte auf Nachfrage noch nicht sagen, ob das Netbook auch in Deutschland erscheinen wird.

Weitere Informationen zu dem Netbook gibt es im HTML-Datenblatt. Die Atom-Prozessoren mit dem Codenamen Cedar Trail hatte Intel Ende des Jahres 2011 offiziell angekündigt. Details zu der neuen, auf 32 nm geschrumpften Architektur gibt es in einem eigenen Artikel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Perseverance: Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient
Perseverance
Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient

Von zwei Stunden Nasa-Livestream zur Landung des Mars-Rovers Perseverance blieben nur sechs Sekunden für die wissenschaftlichen Instrumente einer weit überteuerten Mission übrig.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Perseverance Nasa veröffentlicht erstmals Video einer Marslandung
  2. Mars 2020 Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Hype auf Steam: Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
Hype auf Steam
Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?

Überleben, bauen, erkunden: Valheim packt Bekanntes in eine tolle Wikingerwelt, die Millionen auf Steam begeistert - mich eingeschlossen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
  2. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020
  3. Next-Gen Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
XPS 13 (9310) im Test
Dells Ultrabook ist besser denn je

Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
  2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
  3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

    •  /