SpaceX: Raumkapsel Dragon besucht ISS erst im März oder April

Nach einer Simulation des ersten Flugs der Raumsonde Dragon zur ISS hat sich das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX mehr Vorbereitungszeit ausbedungen. Dragon wird deshalb frühestens am 20. März 2012 starten, wie SpaceX mitgeteilt hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Voller Terminkalender: So könnte das Andockmanöver der Dragon an ISS aussehen.
Voller Terminkalender: So könnte das Andockmanöver der Dragon an ISS aussehen. (Bild: Nasa)

Die US-Weltraumbehörde Nasa und das US-Raumfahrtunternehmen Space Exploration Technologies (SpaceX) haben den ersten Flug der Raumkapsel Dragon zur Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) verschoben: Das von SpaceX entwickelte Raumfahrzeug wird frühestens Ende März zu der Raumstation fliegen.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) First Level Support/IT-Service Desk
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
  2. Technische*r Manager*in mit Schwerpunkt System Safety (w/m/d)
    Hensoldt, Ulm
Detailsuche

Der Flug war für den 7. Februar 2012 geplant. Nach einer Simulation hatte SpaceX Anfang vergangener Woche jedoch angekündigt, noch mehr Zeit für Tests und verschiedene Arbeiten an dem Raumfahrzeug zu brauchen. Damit verschiebt sich der Flug um gut sechs bis acht Wochen.

Andrang auf der ISS

Der Start werde nicht vor Ende März stattfinden, sagte SpaceX-Sprecherin Kirstin Grantham dem auf Weltraumthemen spezialisierten US-Nachrichtenangebot Space.com. Frühester Termin ist der 20. März. Allerdings könnte der sich wegen des vollen ISS-Terminkalenders auch noch bis Anfang oder sogar Mitte April hinauszögern, berichtet der US-Branchendienst Cnet.

Für die zweite Märzhälfte sind mehrere Flüge zur ISS geplant: Am 16. März sollen drei Mitglieder der Besatzung zur Erde zurückfliegen. Die Ablösung soll am 31. März auf der ISS eintreffen. Am 19. März soll noch ein unbemannter Raumtransporter der europäischen Weltraumagentur Esa, das Automated Transfer Vehicle (ATV), an der ISS andocken.

Jungfernflug im Dezember 2010

Golem Karrierewelt
  1. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17.02.2023, Virtuell
  2. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    15./16.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Dezember 2010 hatte SpaceX erstmals einen unbemannten Testflug der Raumfähre Dragon durchgeführt. Das weitere Programm sah zwei Testflüge zur ISS vor: Zuerst sollte die Dragon zur ISS fliegen. Ein Andockmanöver sollte erst im darauffolgenden Flug durchgeführt werden. Im November 2011 vereinbarten SpaceX und die Nasa aber, Dragon gleich beim ersten Flug zur ISS auch andocken zu lassen.

Den Termin am 7. Februar hatten die US-Weltraumbehörde und das von Paypal-Gründer und Tesla-Motors-Chef Elon Musk gegründete Unternehmen im Dezember bekanntgegeben. Es wird der erste Flug eines von einem Privatunternehmen entwickelten Raumfahrzeugs zur ISS.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netztest
Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz

Bei der Reichweite der Breitbandversorgung überholt Telefónica den Konkurrenten Vodafone. Die Telekom erhält 952 von maximal 1.000 Punkten.

Netztest: Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /