• IT-Karriere:
  • Services:

Cebit: AVM will neue LTE-Fritzboxen und die Fritzcloud zeigen

Long Term Evolution (LTE) wird bei AVM in der zweiten Generation gezeigt. Die Fritzbox 6842 und 6810 wird es in einem neuen Design geben. Außerdem wird der Anrufbeantworter in die Cloud geschoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue LTE-Fritzboxen von AVM
Neue LTE-Fritzboxen von AVM (Bild: AVM)

AVM will zur Cebit zwei neue LTE-Fritzboxen präsentieren und verabschiedet sich gleichzeitig vom alten Design. Die neue "Fritz!Box 6842 LTE" und "Fritz!Box 6810 LTE" sind für den Standbetrieb ausgelegt und die Antennen sind im Gehäuse integriert.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Deutsche Bahn AG, Berlin

Bei den technischen Daten der neuen Fritzboxen hält sich AVM noch zurück und beschränkt sich auf die LTE-Funktionen. Beide Boxen haben Dual-Band-Funkeinheiten mit der Unterstützung von 800 MHz und 2,6 GHz. 100 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload sollen die Boxen schaffen. Lokal werden die Daten per WLAN oder Ethernet verteilt. Zudem sind auch diese Boxen Telefonanlagen mit DECT-Unterstützung und lassen sich als Netzwerkspeicher konfigurieren.

  • LTE-Fritzboxen 6810 (l.) und 6842 (r.)
LTE-Fritzboxen 6810 (l.) und 6842 (r.)

Das große Modell 6842 unterscheidet sich von dem kleinen 6810er durch eine zusätzliche USB-Schnittstelle und einen Anschluss für analoge Geräte.

AVM hat bereits vor einigen Monaten eine LTE-Box auf den Markt gebracht: die Fritzbox 6840 LTE. Auch diese kann laut Hersteller bereits Daten mit bis zu 100 MBit/s herunterladen.

Anrufbeantworter in der Cloud

Mit Myfritz will AVM zudem seinen eigenen Cloud-Dienst präsentieren. Laut Entwickler wird dieses Cloud-Angebot die Fritzbox-Produktfamilie betreffen, also vermutlich nicht nur für Neugeräte von Relevanz sein. Neben den üblichen Cloud-Diensten, wie das Verfügbarmachen von Bildern und Videos über das Internet, will AVM auch die Anrufbeantworterfunktion überall verfügbar machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Bestpreis mit Amazon)
  2. 29,99€ (Bestpreise mit Saturn & Media Markt)
  3. (u. a. Die Unglaublichen 2 für 8,49€ (Blu-ray), Oben für 10,69€ (Blu-ray), Alice im...

n0c 09. Feb 2012

DU hast schon kapiert das die FritzBox mit USB-Stick bzw. Festplatte deine Cloud ist...

Lala Satalin... 23. Jan 2012

Dann ärger dich halt mit LTE rum, viel Spaß. Ich mach da nicht mit.

elgooG 22. Jan 2012

Dachte ich auch sofort. :-D Hat das Ding auch Sprachausgabe und Näherungssensoren?

Galde 22. Jan 2012

Ich habe für diesen Fall eine Aluplatte als "Adapter" genommen. So habe ich in der Wand...

San_Tropez 21. Jan 2012

Das ist absolut Geschmackssache. Mir zum Beispiel hängt der 0815 Aluminiumklumpen (siehe...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

    •  /