Abo
  • IT-Karriere:

Verwirrender Multifunktionsanschluss

Links und rechts am Gehäuse befinden sich Lautsprecher, die trotz ihrer geringen Größe einen ordentlichen Klang bieten - jedenfalls, wenn sie der Spieler nicht mit den Fingern verdeckt, was beim Gebrauch der Analogsticks aber oft der Fall ist. Alternativ steht an der unteren Kante der PS Vita ein Kopfhöreranschluss zur Verfügung. Die Lautstärke lässt sich über zwei Tasten an der oberen Kante regeln.

  • Golem.de auf dem Browser der Vita...
  • ... und eine Webseite von Sony
  • Grafiken erklären die Steuerung von Uncharted Golden Abyss.
  • Die Grafik von Uncharted macht einen sehr guten Eindruck.
  • Auch für die PS Vita gibt es vom Start weg ein Ridge Racer.
  • Dieses macht dank der guten Steuerung richtig Spaß.
  • Eher seltsam ist die Vita-Version von Katamarai.
  • In Japan der Verkaufsschlag: ein Golfspiel, ...
  • ... das ganz nette Grafik bietet, ...
  • ... aber wegen der japanischen Sprache auch wenig zugänglich ist.
  • Das Hauptmenü der Vita erinnert an Android.
  • Auch Musik kann das Gerät abspielen.
  • So sehen die typischen Startmenüs für Games aus.
  • Ein Druck auf den Homebutton zeigt die Menübildschirme an, ...
  • ... per Berührung lässt sich der gewünschte Bildschirm dann auswählen.
  • Ein einfaches Tutorial-Spiel erklärt die wichtigsten Steuerungsmöglichkeiten.
  • Alle Spiele in der Übersicht
  • Funktionen wie "Near" funktionieren sinnvoll nur mit anderen Vita in der Nähe.
  • Die Erfolge, sowohl lokal auf dem Gerät als auch im Playstation Network
  • Mails lassen sich mehr oder weniger oft abrufen.
  • Das Optionenmenü im Überblick, ...
  • ... und hier die wenigen Grafikeinstellungen
  • Per Remotefunktion kann man seine Vita...
  • ... mit der PS3 verbinden.
Golem.de auf dem Browser der Vita...
Stellenmarkt
  1. Stadt Norderney, Norderney
  2. BWI GmbH, Bonn

An der unteren Seitenleiste befindet sich auch der Multifunktionsanschluss der PS Vita, an den Spieler einen Stecker im Sony-eigenen Format anschließen. Er dient zur Stromversorgung und zum Übertragen von Signalen per USB, etwa von der PS3 oder einem PC. Sonderlich gut ist der Stecker nicht gemacht: Zumindest einige Mitglieder der Golem.de-Redaktion haben ihn erst verkehrt herum angeschlossen und sich dann gewundert, dass nichts passierte. Recherchen im Internet nach Stichworten wie "PS Vita Connector broken easily" zeigen, dass viele Nutzer diesen Fehler machen - aber dazu später noch mehr.

Die Games liefert Sony auf dünnen, 30 x 22 mm kleinen Speicherkarten aus. Sie kommen in einen Schlitz an der oberen Seitenleiste. Das Öffnen von dessen Abdeckung ist leider sehr fummelig geraten - wer keine langen Fingernägel hat, braucht fast zwingend ein Messer oder einen ähnlichen Gegenstand. Direkt neben dem Slot für die Games befindet sich eine Anschlussmöglichkeit für weiteres Zubehör, außerdem verfügt die Vita über einen Schlitz für die bereits erwähnten Speicherkarten und - je nach Ausführung - für eine SIM-Karte. Schade: Einen HDMI-Anschluss besitzt das Gerät nicht.

Gute Maße, angenehm zu tragen

Die PS Vita ist 182,0 x 18,6 x 83,5 mm groß und liegt mit rund 280 g sehr angenehm in der Hand. Der Akku hält je nach Spiel in der Praxis nur drei bis maximal fünf Stunden durch, lädt sich aber in gut 90 Minuten auch wieder vollständig auf. Nervig: Wenn er völlig entleert wurde, lässt sich die PS Vita auch am Netzstecker erst nach gut zehn Minuten wieder verwenden. Der Akku ist fest im Gerät verbaut.

WLAN-Netzwerke unterstützt die Vita nach dem Standard IEEE 802.11 b/g/n. Außerdem lassen sich etwa Headsets über Bluetooth 2.1 drahtlos anschließen. Wie bei der PSP gibt es auch bei der PS Vita einen Remotezugriff auf die PS3. Wirklich interessant ist bei dem neuen Handheld die Möglichkeit, bei der 3G-Version auch per Mobilfunk ins Internet zu gehen. In Japan hat Sony einen Exklusivvertrag mit Docomo geschlossen, hierzulande ist Vodafone der Vertragspartner, dessen SIM-Karte beiliegen wird. Telefonieren kann man mit dem Gerät nicht, aber immerhin surfen und Mails abrufen.

Der Browser beherrscht HTML5 und Java, aber kein Flash - früher hat Sony gesagt, dass Letzteres nachgeliefert werde, so ganz sicher sind wir da nicht mehr. Der Browser erledigt seinen Job gut, aber nicht übertrieben komfortabel. Es stört zum Beispiel, dass der Bereich von Webseiten, der kurz nicht auf dem Display war, grundsätzlich neu aufgebaut werden muss, was auch mit schneller VDSL-Verbindung ein paar Augenblicke braucht.

 Multitouch und BewegungssteuerungHardwarebugs oder Fehlbedienung 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  2. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  3. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  4. (heute u. a. Saugroboter)

looter 21. Feb 2012

weniger kaffee, junge. viel weniger.

scorpion-c 12. Feb 2012

Sony ist einfach inkonsequent gewesen. Apple hat gesagt: Download or Bust und sind damit...

scorpion-c 12. Feb 2012

Das ist kein Akku das ist ein "Ladegerät" (vergl. Bild 1 wo ganz groß draufsteht...

scorpion-c 12. Feb 2012

Solange ich meinen Spielstand ohne Probleme ins B.Net und damit auf alle anderen...

motzerator 08. Feb 2012

Ich würd sagen: Übung macht den Meister.


Folgen Sie uns
       


Backup per Band angesehen

Das Rattern des Roboterarms und Rauschen der Klimaanlage: Golem.de hat sich Bandlaufwerke in Aktion beim Geoforschungszentrum Potsdam angeschaut. Das Ziel: zu erfahren, was die 60 Jahre alte Technik noch immer sinnvoll macht.

Backup per Band angesehen Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

      •  /