Abo
  • Services:
Anzeige
Filme von Kodak: Solarzellen auf Fertigungsanlagen für Filme
Filme von Kodak: Solarzellen auf Fertigungsanlagen für Filme (Bild: Gary Cameron/Reuters)

Solarzellen statt Filme: Kodak sucht nach neuem Geschäftsfeld

Filme von Kodak: Solarzellen auf Fertigungsanlagen für Filme
Filme von Kodak: Solarzellen auf Fertigungsanlagen für Filme (Bild: Gary Cameron/Reuters)

Kodaks Maschinenpark für die Filmherstellung wird möglicherweise bald zweckentfremdet: Das insolvente Unternehmen kooperiert mit dem US-Solarzellen-Hersteller Natcore.

Der insolvente Kamera- und Filmhersteller Kodak sucht derzeit nach neuen Geschäftsfeldern. Eine Möglichkeit: Kodak könnte künftig Solarzellen produzieren.

Kodak kooperiere mit dem Solarzellenhersteller Natcore Technologies, berichtet das US-Wissenschaftsmagazin Technology Review. Das Unternehmen aus Red Bank im US-Bundesstaat New Jersey stellt Dünnschichtzellen nach einer neuen Technik her, die an der Rice-Universität entwickelt wurde.

Anzeige

Dabei wird bei niedriger Temperatur mit Hilfe von Flüssigkeit eine Nanobeschichtung auf ein Trägermaterial aufgebracht. Bislang geschieht das bei hoher Temperatur mit Hilfe von Gas. Vorteil des neuen Verfahrens ist, dass es günstiger ist.

Die mit Nanoröhrchen beschichteten Dünnschichtsolarzellen sollen auf den Maschinen hergestellt werden, auf denen Kodak bisher seine Filme produziert hat. Unter anderem wegen der existierenden Fertigungsanlagen könnten diese Module deutlich günstiger werden als die siliziumbasierten Solarzellen, die heutzutage auf dem Markt sind.

Allerdings ist der Wettbewerb auf diesem Markt hart und die Preise wegen eines Überangebots an Zellen ohnehin derzeit recht niedrig.


eye home zur Startseite
napi 20. Jan 2012

Das neue Herstellungsverfahren ist doch schon entwickelt und Kodak kooperiert mit dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient GmbH, München
  2. KES-Softwareentwicklung, Pforzheim (Home-Office möglich)
  3. VdS Schadenverhütung GmbH, Köln
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Große Pläne

    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

  2. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  3. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  4. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  5. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  6. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  7. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  8. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  9. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  10. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Re: Zur Verwendung als Festnetzersatz...

    Spaghetticode | 04:06

  2. Re: 90 Tage sind auch genug Zeit

    Technik Schaf | 04:04

  3. Re: Ich tippe auf...

    Apfelbrot | 04:01

  4. Re: In Deutschland machen sich die Provider...

    Moe479 | 02:54

  5. Re: "Selber Schuld"

    Dadie | 02:35


  1. 00:29

  2. 18:18

  3. 17:56

  4. 17:38

  5. 17:21

  6. 17:06

  7. 16:32

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel