• IT-Karriere:
  • Services:

Golem.de guckt: Wärmegedämmte Verschwörungstheorien

Die Radio- und TV-Woche vom 23. bis 29. Januar ist moralisch wertvoll. Sei es, dass über die Professionalität von NGOs diskutiert wird oder dokumentarische Trickfilme gezeigt werden. Spaß gibt es dann trotzdem noch mit einer Neutronenbombe.

Artikel veröffentlicht am ,
Golem.de guckt: Wärmegedämmte Verschwörungstheorien

Das Zeitfragen-Feature diskutiert über Kooperation statt Konfrontation? Nichtregierungsorganisationen (NGOs), insbesondere die großen Umweltorganisationen, galten einst als populäre Unruhestörer. Doch in den vergangenen Jahren wurden sie leiser. Damit wuchs aber auch das Misstrauen: Bedeutet leiser nicht nur eine neue Professionalität, sondern auch Vereinnahmung?
(Dradio Kultur, 23.1.2012, 19:30 - 20:00 Uhr)

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim

Computerfreak-Phantasie #15: Angelina Jolie klingelt an der Wohnungstür und fragt, ob du mit Zelda spielen willst. Als sie noch jung war und das Geld brauchte, hat sie tatsächlich eine junge Hackerin gespielt: Hackers - Im Netz des FBI. Darin geht es um jugendliche Hacker-Helden, ein böses Virus, dessen bösen Programmierer und eine Polizei, die den Helden auf den Fersen ist (weil sie Hacker sind).
(Tele 5, 23.1.2012, 20:15 - 22:25 Uhr)

Beim Thema Wärmeschutzprogramm wird in den Radio- und TV-Sendungen zumeist das Für und Wider der totalen Dämmung diskutiert. Hitec geht ein wenig davon ab und beschäftigt sich mit der Effizienz der eingesetzten Wärmetechniken und sucht nach besseren Methoden.
(3Sat, 23.1.2012, 21:30 - 22:00 Uhr)

Arte bringt die beiden Trickfilm-Highlights der vergangenen Jahre hintereinander: Persepolis und Waltz with Bashir. Persepolis zeigt die autobiografische Geschichte der Marjane Satrapi zur Zeit der Iranischen Revolution und den Jahren danach - mit viel Humor und Melancholie.
Waltz with Bashir hingegen verwendet die Stilmittel des Trickfilms, um sich traumatischen Erlebnissen während des ersten Libanonkrieges anzunähern und zu dokumentieren.
(Arte, 25.1.2012, 20:15 - 21:50 Uhr und 21:50 - 23:10 Uhr)

Im Anschluss an die beiden Filme zeigt Arte die Dokumentation Comics ziehen in den Krieg. Sie stellt Comicautoren vor, die reale Kriege und Konflikte in ihren Arbeiten aufgreifen, teils mit journalistischem Anspruch, teils mit klarer Empathie.
(Arte, 25.1.2012, 23:10 - 00:20 Uhr)

Vorort-Gang-Chef hat eine Neutronenbombe und ist deswegen jetzt der Coole in da Hood. Das passt der spießigen Polizei natürlich nicht und deswegen schicken sie ihren coolsten Polizisten und einen obercoolen Exdieb, um die Bombe wieder zurückzubekommen. Und weil es absolut uncool ist, immer auf dem Fußweg zu laufen, wird von Dach zu Dach, quer über Treppen und Wände gejumpt, als gäbe es keinen coolen Morgen. Absolut uncool ist nur der deutsche Titel von Banlieue 13: Ghettogangz - Die Hölle vor Paris.
(RTL 2, 27.1.2012, 22:50 - 0:25 Uhr)

Mythos Bielefeld und ab jetzt kann es nur um Verschwörungstheorien gehen. Das Freistil-Feature beschäftigt sich mit der Entstehung und der Wirkung von Verschwörungstheorien, die weder eine Erfindung des Internets noch von Thrillerautoren sind.
(DLF, 29.1.2012, 20:00 - 21:00 Uhr)

ZDF Kultur macht den Sonntag zum ultimativen Ijon Tichy-Gedenktag: Sämtliche Folgen beider Staffeln werden am Abend und in der Nacht am Stück ausgestrahlt.
(ZDF Kultur, 29.1.2012, 20:15 - 1:00 Uhr)

Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar: https://www.golem.de/guckt/GoGu_20120123.ics
Dauerlink: https://www.golem.de/guckt/GoGu.ics
(Hinweis: Die Aktualisierung des Dauerlinks erfolgt erst am 22.1.2012 gegen Mitternacht.)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Chicken Police für 14,99€, Through the Darkest of Times für 9,99€, Townsmen - A...
  2. 5,29€
  3. 5,29€
  4. 7,49€

omo 21. Jan 2012

nisten sich in gierigen Seelen ein ;-) Sei 20 Minuten gibts nebenher köstlich was zu...


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /