Abo
  • IT-Karriere:

Freier Desktop: Xfce persifliert Versionsnummern

Ob Linux-Kernel, Firefox oder Chrome, die Versionsnummern scheinen vielen Nutzern willkürlich gewählt. Die Entwickler kündigen nun für den 1. April 2012 Xfce 4010 an - ein vorzeitiger Aprilscherz.

Artikel veröffentlicht am ,
Xfce-Entwickler scherzen über Versionsnummer.
Xfce-Entwickler scherzen über Versionsnummer. (Bild: Xfce)

Die Entwickler von Xfce liegen deutlich hinter ihrem ursprünglich festgelegten Plan für die nächste Veröffentlichung. Nun gab das Team bekannt, dass die nächste Version des freien Desktops Xfce 4010 heißen wird und am 1. April 2012 erscheinen soll.

"Echter" Blogeintrag

Stellenmarkt
  1. Conergos, München
  2. Klöckner Pentaplast GmbH, Montabaur

Auf 4.8 folgt, entsprechend den bisherigen 0.2er Schritten, im Dezimalsystem 5.0. Die Entwickler meinten jedoch, Nutzer könnten dann denken, ihnen würde ein "Gnome 3" übergestülpt. Um das zu umgehen, könnten die Entwickler auf Hexadezimalzahlen umstellen, auf 0x4.8 würde dann 0x4.A oder eben 0x5.0 folgen. Das löse das Problem also nicht, heißt es in der Ankündigung.

Stattdessen werde das Projekt den Punkt der Version 4.8 als Tausender-Trennzeichen werten. Auf 4.008 folge damit 4.010. Die 5.0-Diskussion bleibe dem Projekt damit "für mindestens 990 Jahre erspart - ausgehend von Veröffentlichungen im Zweijahresrhythmus."

Nummernchaos

Diese Entscheidung sei keinesfalls lächerlich, versichern die Xfce-Macher in ihrem Blog. Dabei verweisen sie auf den Browser Firefox, der sich "in der gleichen Geschwindigkeit von 4 zu 9 entwickelt wie von 0.7 zu 1.0" oder auf Googles Chrome, dessen aktuelle Version offiziell die Nummer 16.0.912.75 trägt.

Als weiteres Beispiel wird der Linux-Kernel angeführt. Dieser entwickelte sich von "2.6.0 zu 2.6.39, wobei komplette Subsysteme von Grund auf neu geschrieben wurden, der Sprung von 2.6.39 zu 3.0 brachte jedoch überhaupt keine radikalen Änderungen."

Ein Aprilscherz

"Ein sehr früher Aprilscherz", stellt Stephan Arts in der Mailingliste des Projekts klar. Die Entwickler führten einige Diskussionen im IRC bezüglich der Versionsnummer der nächsten Veröffentlichung. Die Diskussionen führten zu teilweise sehr seltsamen Ideen.

"Wie wäre es, wenn die Versionsnummern als Hex dargestellt würden (0x4.A) oder binär (100.1010) oder als Gleitkommazahl... (4.10 könnte dann 4.0999999 oder 4.100001 sein)." Diese Art der Vorschläge führte schließlich zu der vermeintlich offiziellen Ankündigung.

Echter Termin unbekannt

Fest steht, dass die nächste Xfce-Version 4.10 heißen wird. Wann sie erscheinen soll, ist jedoch noch nicht bekannt. Darüber möchte das Team auf der Entwicklerkonferenz Fosdem Anfang Februar in Brüssel entscheiden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 80,90€ + Versand
  2. 294€

Der Kaiser! 21. Jan 2012

Bei LXDE gibts den Dateimanager "PCManFM". Der kann Tabs und zeigt meine Partitionen an...


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /