Abo
  • IT-Karriere:

OWC: SSD-Karte wird per PCI Express in den Mac Pro integriert

Eine schnelle Speicherkarte als SSD hat OWC für den Mac Pro von Apple angekündigt. Die Karte wird über einen PCI-Express-Slot angeschlossen und umgeht damit den langsamen SATA-Controller des Apple-Rechners.

Artikel veröffentlicht am ,
PCI-Express-Karte als SSD
PCI-Express-Karte als SSD (Bild: OWC)

Die SSD-Lösung von OWC ist eine PCI-Express-Karte, die die Geschwindigkeit des Systems deutlich erhöhen soll. Das gilt nicht nur für den Bootvorgang, sondern auch beim Starten von Programmen und dem Öffnen großer Dateien. Vor allem Video- und Fotoanwendungen sollen davon stark profitieren.

Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, München
  2. Landeshauptstadt München, München

Die Karte ist mit dem SATA-RAID-Controller 88SE9445 von Marvell ausgestattet. Über vier Erweiterungsschächte auf der Karte können miniPCIe-Speichererweiterungen eingebaut werden, die eine Gesamtkapazität zwischen 60 GByte und 2 TByte ermöglichen sollen. Diese sogenannten Daughterboards sind mit einem Sandforce-2200-Controller ausgestattet.

Einen Preis nannte OWC bislang genauso wenig wie ein Erscheinungsdatum oder weitere technische Daten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 137,70€
  4. (PC für 59,99€, PS4 für 69,99€ - Release am 13. September)

DaObst 19. Jan 2012

Kann ich nur bestätigen... C: Besitze ein Revo 3x2 mit 240GB und die Performance ist...

sydthe 19. Jan 2012

schau dir mal die OCZ Revo drives an ich hab eins und bin sehr zufrieden damit kostet...

Peter Brülls 19. Jan 2012

Ich glaube nicht - aber es gibt noch genug Mac Pros im Einsatz, und die tun ja noch...


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
How to von Randall Munroe
Alltagshilfen für die Nerd-Seele

"Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
Eine Rezension von Sebastian Grüner


      •  /