Abo
  • IT-Karriere:

Wikipedia: Hintertür zum gesperrten Wissen

Die englische Wikipedia ist am heutigen Mittwoch aus Protest gegen zwei US-Gesetzesentwürfe unerreichbar. Es gibt aber dennoch Wege, Inhalte aus der Onlineenzyklopädie aufzurufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Wikipedia: Artikel aus dem Google-Cache
Wikipedia: Artikel aus dem Google-Cache (Bild: Wikipedia)

Seit Mitternacht US-Ostküstenzeit (6 Uhr mitteleuropäischer Zeit) ist die englischsprachige Ausgabe der Wikipedia unerreichbar. Wer dennoch dringend etwas nachschlagen muss, kann mit dem ein oder anderen Trick Inhalte aus der Onlineenzyklopädie aufrufen.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Trium Analysis Online GmbH, München

Eine Möglichkeit sei, nach dem Stichwort in Google zu suchen. Statt den Artikel aus der Wikipedia aufzurufen, solle sich der Nutzer die Vorschau anzeigen lassen, indem er die Maus auf die Winkel bewegt, erklärt Andrew Lih, Autor des Buches The Wikipedia Revolution, dem US-Branchendienst Cnet. Dort findet er auch einen Link zu der Version des Artikels im Google Cache. Diese ist möglicherweise nicht ganz aktuell, aber als Behelf sicher ausreichend.

Alternativ kann der Nutzer auch sein Smartphone nutzen: Sowohl auf Android-Geräten als auch auf dem iPhone könne die Onlineenzyklopädie über die App genutzt werden, schreibt das US-Nachrichtenangebot Business Insider. Auf den mobilen Geräten soll die englische Wikipedia auch über den Browser aufgerufen werden können.

Mit Geduld lässt sich die englische Wikipedia auch ganz normal nutzen: Ein Artikel lädt, erst dann wird auf die Seite mit dem Sopa-Protest weitergleitet. Bricht der Nutzer vor der Weiterleitung ab, kann er den gewünschten Artikel lesen. Allerdings lädt die Seite nur sehr langsam.

Die englische Wikipedia ist noch bis Donnerstag 6 Uhr (mitteleuropäischer Zeit) unerreichbar. Grund ist der Protest gegen zwei US-Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums.

Es ist nicht das erste Mal, dass eine Wikipedia-Ausgabe offline geht: Im Herbst vergangenen Jahres war die italienische Ausgabe drei Tage lang abgeschaltet - aus Protest gegen ein Abhörgesetz, das die Regierung des damaligen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi durchsetzen wollte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 999,00€ + Versand
  3. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  4. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)

Keridalspidialose 19. Jan 2012

Lassen wir mal ausser acht dass die Wikipedia-Server in den USA stehen und ich hier die...

Der Kaiser! 19. Jan 2012

http://imgs.xkcd.com/comics/sopa.png Learn more: EFF: One-page guide to SOPA reddit: A...

Der Kaiser! 19. Jan 2012

Wie macht man das?

TC 18. Jan 2012

an die URL anhängen (bei vorhandenen anderen Parametern nimmt man & statt ?)

der_wahre_hannes 18. Jan 2012

Bei Opera stellt man die Ansicht einfach auf "Benutzermodus" um und fertig ist die Kiste...


Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /