• IT-Karriere:
  • Services:

Messegelände vernetzt: Kostenloses WLAN auf der Cebit 2012

Auf der Cebit 2012 soll es erstmals ein flächendeckendes kostenloses WLAN für alle Besucher geben. Für Zugangsdaten müssen sich Interessierte nur mit ihrer E-Mail-Adresse registrieren.

Artikel veröffentlicht am ,
WLAN ist auf der Cebit 2012 kostenlos.
WLAN ist auf der Cebit 2012 kostenlos. (Bild: Deutsche Messe AG)

Der kostenlose WLAN-Zugang für die Cebit 2012 wird vom Veranstalter Deutsche Messe AG in Kooperation mit Gelbe Seiten angeboten. Er soll vom 6. bis zum 10. März 2012 auf dem gesamten Messegelände zur Verfügung stehen. Die Zugangsdaten für das Cebit-WLAN gibt es nach einer Registrierung per E-Mail.

Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. DEPOT - Gries Deco Company GmbH, Niedernberg

Mit dem kostenlosen WLAN will die Messeleitung sowohl privaten als auch beruflichen Besuchern die Möglichkeit geben, vernetzt zu bleiben. Zudem würden ausländischen Besuchern so Zusatzgebühren durch Datenroaming erspart.

Mehr Service soll zudem das Visitor Center im neu gestalteten Informations Centrum (IC) bieten. In Loungeräumen soll es Ruhe vor dem Messegetümmel geben, es lassen sich Hotelreservierungen und Mietwagenbuchungen erledigen und es gibt einen Copyshop, einen Media Shop, eine Internetlounge sowie Besprechungsräume. Potenzielle Geschäftspartner können sich im neuen "Match & Meet Onsite Bereich" treffen.

Auch Golem.de wird wieder von der Cebit berichten und ist mit Redakteuren und Videoteam dort.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

ck (Golem.de) 19. Jan 2012

Vielleicht noch veraltete Angaben. Aktuell ist das hier: http://www.cebit.de/de...

operative 19. Jan 2012

Geschäftsdaten abschnorcheln so einfach. Alle Besucher in ein WLAN stecken und dabei...

Flusensieb 19. Jan 2012

Dann sollen die eben mit BlackBerrys reisen und nicht mit Spielzeug, bei dem man sich...

r1nka 18. Jan 2012

SELBST 100Mbit!!!!!... 100Mbit ist auch ziemlich wenig, sowas liegt eher in der Grö...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

    •  /