Abo
  • IT-Karriere:

Speedcommander 14.10: Windows-Dateimanager beseitigt Fehler mit SQX-Archiven

Für den Windows-Dateimanager Speedcommander ist ein Update erschienen, das Fehler korrigiert. Unter anderem können nun SQX-Archive wieder ohne Einschränkungen mit dem Dateimanager geöffnet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Speedcommander 14.00
Speedcommander 14.00 (Bild: Speedproject.de)

Ein Fehler in Speedcommander 14.00 beim Anlegen von SQX-Archiven betrifft nur die 64-Bit-Version von Speedcommander. Er führt dazu, dass sich damit angelegte SQX-Archive möglicherweise nicht mehr mit der 32-Bit-Variante von Speedcommander öffnen lassen, wenn die Textkompression aktiviert war. Wenn SQX-Archive mit der 32-Bit-Version von Speedcommander 14.00 angelegt wurden, tritt das Problem nicht auf.

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. NETPERFORMERS Marketing- & IT-Services GmbH, Kriftel

Die Fehlerkorrektur in Speedcommander 14.10 sorgt dafür, dass sich derart fehlerhafte SQX-Archive nicht mehr über den regulären Weg mit der 64-Bit-Version von Speedcommander öffnen lassen. Daher wurde ein neuer Menüpunkt eingefügt, um diese SQX-Archive weiterhin öffnen zu können.

Zudem hat Speedcommander 14.10 neue Parameter erhalten, mit denen sich die Menge der Hintergrundthreads in der Listenansicht bestimmen und bei Bedarf verringern lässt. Der Wert 0 steht dabei immer für die Standardeinstellung. Bei der Dateisuche kann das Durchsuchen von Abzweigungen abgeschaltet werden, während die Doublettensuche Abzweigungen nun grundsätzlich ignoriert, damit Ergebnisse nicht mehr verfälscht werden.

Die 7za.dll wird nun in der Version 9.20 mitgeliefert. Diese kann bei der Komprimierung die LZMA2-Methode verwenden. Darüber hinaus gibt es Neuerungen bei den Kommandozeilenparametern für Speedcommander. Mit dem neuen Parameter /noscript wird die Makrofunktion deaktiviert. Damit erscheint beim Programmstart kein lästiges Hinweisfenster mehr, falls die Initialisierung des Windows Scripting Hosts nicht funktioniert hat. Die Kommandozeilenparameter /l und /r berücksichtigen nun auch virtuelle Verzeichnisse.

Speedcommander 14.10 gibt es für die Windows-Plattform ab Windows XP zum Preis von 40 Euro. Ein Upgrade von Speedcommander 12 oder 13 gibt es für 20 Euro, der Upgradepreis einer älteren Speedcommander-Version beträgt 25 Euro. Wer bereits Speedcommander 14 besitzt, kann kostenlos auf die neue Version wechseln.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (-10%) 89,99€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 4,99€

elgooG 19. Jan 2012

Genau! ARJ ist immer noch der Beste Weg um seine Dateien auf eine Floppy zu pressen.

Der Kaiser! 19. Jan 2012

http://www.freecommander.com/


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /