Abo
  • IT-Karriere:

Apple: Whatsapp wieder im App Store

Der populäre Instant Messenger Whatsapp ist zurück im App Store. Die Software war für einige Tage aus Apples Softwareshop verschwunden, was von diversen Gerüchten und Hoaxes begleitet wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Whatsapp zurück im App Store
Whatsapp zurück im App Store (Bild: Whatsapp)

Whatsapp kann ab sofort in der neuen Version 2.6.9 für iOS in Apples App Store heruntergeladen werden. Weiterhin ist unklar, warum die App für einige Tage aus dem App Store verschwunden war. Der Hersteller hatte bereits in der vergangenen Woche darauf hingewiesen, dass eine neue Version der App bei Apple eingereicht wurde.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  2. Haufe Group, Freiburg

Diese neue Version von Whatsapp hat Apple nun über seinen App Store veröffentlicht. Die für die Version 2.6.9 aufgelisteten Änderungen geben aber keinen Aufschluss darüber, warum die App vorübergehend nicht erhältlich war. Whatsapp nennt als Neuerungen Korrekturen der chinesischen und japanischen Tastatur, neue Hintergrundbilder sowie diverse Korrekturen, die Abstürze verhindern und die Leistung steigern sollen. Zudem wird nun der Knopf für Gruppenchats immer angezeigt.

Whatsapp steht auch für Android, Blackberry, Windows Phone und diverse Nokia-Telefone zum Download bereit. Mit der App lassen sich Nachrichten zwischen den unterschiedlichen Plattformen austauschen, was deutlich günstiger ist als der SMS-Versand.

Whatsapp für iOS kostet 79 Cent, für die Android-Version berechnet der Hersteller 1,99 US-Dollar pro Jahr, wobei das erste Jahr kostenlos ist.

Das Verschwinden von Whatsapp aus dem App Store hatte mehrere Hoaxes verursacht. In den Ketten-E-Mails wurde unter anderem davor gewarnt, Whatsapp werden komplett abgeschaltet oder generell kostenpflichtig. Whatsapp hatte diese Meldungen in einem Blogeintrag als Hoax bezeichnet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,69€
  2. 44,99€
  3. (-60%) 23,99€
  4. 4,31€

VRzzz 19. Jan 2012

ich würd eher sagen, dass es ein Abklatsch von Blackberrys zeug...

linuxuser1 18. Jan 2012

Developer können auch sagen, dass ein Update dringend ist. Dann wird das direkt reviewed.


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

    •  /