Abo
  • IT-Karriere:

Windows-API für Linux: DIB-Engine soll Wine deutlich schneller machen

Im Nachbau des Windows-API für Linux ist die DIB-Engine vervollständigt worden. In Wine 1.3.37 wurden außerdem unnötige Direct3D-Optionen aus den Konfigurationsdateien entfernt und die Audiotreiber verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,
Wine erhält eine vollständige DIB-Engine.
Wine erhält eine vollständige DIB-Engine. (Bild: WineHQ)

Wine 1.3.37 enthält eine komplettierte DIB-Engine. Mit der Unterstützung für Device Independent Bitmaps im grafischen Subsystem von Wine können DIBs künftig über die API des GDI (Graphics Device Interface) oder direkt im Arbeitsspeicher verwendet werden. Das soll Windows-Anwendungen in Wine deutlich beschleunigen, denn zuvor mussten einzelne DIBs für den X-Server konvertiert werden, was zu vielen Darstellungsfehlern führte und deutlich langsamer war.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Pohl Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH & Co. KG, Düren

Des Weiteren wurden die Audiotreiber überarbeitet, sie erhielten zahlreiche Korrekturen. Zusätzlich wurde die C++-Runtime-Bibliothek verbessert. Unnötige Direct3D-Optionen wurden aus der Wincfg-Datei entfernt, Fortschritte bei der Umsetzung der DirectX-Komponente sind aber nicht implementiert. Ferner erhielt der integrierte Windows Explorer einige Korrekturen.

Die aktuelle Version des Windows-API-Nachbaus gilt als Entwicklerversion. Die daraus hervorgehende stabile Version 1.4 von Wine soll im März 2012 erscheinen. Der Quellcode von Wine 1.3.37 ist über die Server des Projekts zum Download erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 11,50€
  2. 4,32€
  3. 4,99€

Anonymer Nutzer 18. Jan 2012

Also im Bootmenu steht "Ubuntu mit Linux 3.0.0.x"...

Doomhammer 18. Jan 2012

Wie meinen? Die letzten Einträge sind von Ende Dezember 2011! Allerdings nur für die...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
    FPM-Sicherheitslücke
    Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

    Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

      •  /