Linux-Kernel: Fehler in Netzwerkprotokoll verursacht Abstürze

Im IPv4-Netzwerkstack des Linux-Kernels ist seit Version 2.6.36 ein Fehler, der unter Umständen zum Absturz des Systems führen kann. Patches wurden bereits in aktuellen Kernel-Versionen eingefügt.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Patch behebt einen Fehler im IGM-Protokoll des Kernels, der Abstürze verursacht.
Ein Patch behebt einen Fehler im IGM-Protokoll des Kernels, der Abstürze verursacht. (Bild: Ben Tubby/CC-by-2.0)

In der Implementierung des IGM-Protokolls (Version 2 und 3) im Linux-Kernel ist seit dessen Version 2.6.36 ein Fehler enthalten, der eine Kernel-Panic samt Systemabsturz auslösen kann (CVE-2012-0207). Das Internet Group Management Protocol (IGMP) ist Teil von IPv4, wird für Multicast im Netzwerk verwendet und verwaltet Gruppen von Empfängern, etwa um Videostreams zu übertragen. Patches, die den Fehler beheben, sind bereits in die Kernel-Updates 3.0.17, 3.1.9 und 3.2.1 eingeflossen.

Stellenmarkt
  1. Consultant Backup (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. DevOps Engineer Big Data (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
Detailsuche

Der Entwickler Simon McVittie entdeckte den Fehler. Zuvor war sein Notebook mehrfach abgestürzt. Mit Hilfe der Anwendung netconsole erstellte er zunächst einen Crashlog. Darin entdeckte er, dass ein Netzwerkpaket, das vom IGM-Protokoll bearbeitet wurde, einen Division-durch-null-Fehler verursachte und eine Kernel-Panic auslöste.

Die Linux-Implementierung von IGMP kennt alle drei Versionen des Protokolls und prüft im Netz, welche verwendet wird. Zwei der Protokolle erlauben eine Max Response Time von 0, die mittlere Version 2 nicht. Werden nacheinander eine IMGPv2- und eine IMGPv3-Abfrage mit einer Max Response Time von 0 versendet, erhält auch die Version 2 den Wert 0, der den Division-durch-null-Fehler auslöst. Der Patch setzt den geringstmöglichen Wert für Version 2 wieder auf ein Zehntel einer Sekunde.

DoS-Angriffe, die diesen Fehler auslösen, sind über das lokale Netzwerk vergleichsweise einfach umzusetzen. Angriffe von außen sind durch Unicast-Adressen auch möglich. Hier kann das IGM-Protokoll aber mit einer Firewall blockiert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prozessor-Architektur
Das lange Erbe von Intels 8080

50 Jahre alte Entscheidungen beeinflussen heutige Prozessoren - selbst Apples ARM-Prozessoren können sich dem nicht entziehen.
Von Johannes Hiltscher

Prozessor-Architektur: Das lange Erbe von Intels 8080
Artikel
  1. Microsoft Surface Pro 9 im Test: Das Surface Pro 9 macht uns ARM
    Microsoft Surface Pro 9 im Test
    Das Surface Pro 9 macht uns ARM

    Qualcomms Snapdragon 8cx Gen3 passt gut zum Surface Pro 9. Es hat eine lange Akkulaufzeit und läuft lüfterlos. Warum ist es nur so teuer?
    Ein Test von Oliver Nickel

  2. Oliver Blume: VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu
    Oliver Blume
    VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu

    VWs Ingenieure müssen den Trinity neu planen, weil das Design bei der Konzernspitze durchgefallen ist. Zudem gibt es eine neue Softwarestrategie.

  3. Bedenken zu Microsoft 365: Datenschützer will mit Wirtschaft über Office-Software reden
    Bedenken zu Microsoft 365
    Datenschützer will mit Wirtschaft über Office-Software reden

    Bei den Gesprächen könnte herauskommen, dass Microsoft 365 nicht mehr verwendet werden darf.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /