Abo
  • IT-Karriere:

Xbox 360: ZDF-Mediathek ab heute in Xbox Live

Die ZDF-Mediathek kann ab heute auch mit der Xbox 360 über Xbox Live abgerufen werden. Auch für Windows-Phone-7-Nutzer gibt es gute Nachrichten.

Artikel veröffentlicht am ,
Mehr Streamingdienste für die Xbox 360
Mehr Streamingdienste für die Xbox 360 (Bild: ZDF Mediathek/Screenshot von Golem.de)

ZDF-Sendungen können ab heute auch mit der Xbox 360 angeschaut werden. Laut einem offiziellen ZDF-Tweet wird die ZDF-Mediathek im Laufe des 17. Januar 2012 in Microsofts Spielekonsole integriert.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Ismaning
  2. BG-Phoenics GmbH, München

Noch ist es aber nicht so weit, wie ein kurzer Blick ins Menü und Xbox-Live-Angebot der Xbox 360 zeigte. Auch eine Ankündigung von Microsoft steht noch aus.

Auch an einer ZDF-Mediathek für Smartphones mit Windows Phone 7 wird gerade gearbeitet. Ein Veröffentlichungstermin für die App steht aber laut einem weiterem ZDF-Tweet noch nicht fest.

Nachtrag vom 17. Januar 2012, 15:28 Uhr

Über die Bing-Suche des Xbox Dashboard lässt sich die ZDF-App bereits finden, installieren und nutzen. HD-Inhalte konnten wir auf den ersten Blick nicht finden, SD dominiert. Die Bedienung erfolgt im Dashboard-Stil, ist jedoch bei gruppierten Videos und Bildgalerien mitunter sehr verschachtelt. Das führt dazu, dass teilweise drei Klicks nötig sind, um zum beworbenen Video zu kommen.

  • Hauptansicht der ZDF-Mediathek auf Xbox 360
  • Fehlermeldung bei Verbindungsproblemen
  • Ansicht aktueller Videos
  • Detailansicht mit Videobeschreibung
  • "Eine der größten Filmexpeditionen aller Zeiten in HD" - ist in dieser App nur als SD-Video vorhanden.
  • Rubrik der Serie Ijon Tichy
  • Ab 16 Jahren freigegebene Inhalte sind erst nach 22 Uhr verfügbar.
  • Themenkanäle in der ZDF-Mediathek
  • Suchfunktion der ZDF-Mediathek
  • Der Themenkanal für Computer und Technik
"Eine der größten Filmexpeditionen aller Zeiten in HD" - ist in dieser App nur als SD-Video vorhanden.


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 234,90€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 119,90€

ed_auf_crack 18. Jan 2012

War ja schon immer so. Du musst ja sowieso die Juden melden... oder Du musst da sowieso...

Bibabuzzelmann 18. Jan 2012

Komisch ist dass es nur bei kleineren Filmen zu Hängern kommt, so ist mal mein Eindruck...

sraue 18. Jan 2012

sicher nicht von den "du musst doch sowieso zahlen" und "es ist nun mal so" leuten

sraue 18. Jan 2012

und damit gibst den gebührenheinis futter gebühren auf noch so jedes gerät zu verlangen...

Missingno. 18. Jan 2012

Ich weiß, Versuch macht kluch, aber irgendwie ist es lächerlich fünf Video-"App"s im...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
    Jobporträt
    Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

    IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
    Von Maja Hoock

    1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
    2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
    3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

      •  /