Abo
  • IT-Karriere:

Slightly Mad Studios: Test Drive Ferrari von den Shift-Entwicklern

Unter Rennspielfans genießen die britischen Slightly Mad Studios einen guten Ruf, jetzt steht offenbar die Veröffentlichung des nächsten Titels kurz bevor: Test Drive Ferrari.

Artikel veröffentlicht am ,
Test Drive Ferrari
Test Drive Ferrari (Bild: Bigben)

Eigentlich ist es eine spannende Kombination: Eine Lizenz der etablierten Rennspielreihe Test Drive, dazu eine Kooperation mit Ferrari - und als Entwickler die Slightly Mad Studios, die unter anderem die gelungenen Shift-Beiträge zu Need for Speed produziert hatten. Und obwohl Publisher Bigben Interactive das Programm nach aktuellem Informationsstand bereits Ende März 2012 für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC veröffentlichen möchte, gibt es bislang kaum Informationen zu dem Titel.

Spieler können in Test Drive Ferrari ausschließlich in 52 Vehikel aus Marenello klettern. Neben Autos aus den Anfangstagen der Formel 1 soll es auch aktuelle Rennautos geben. Und eine Reihe aktueller Straßenwagen, etwa den 599 GTB Fiorano und den Ferrari California. Das Programm soll neben einer Reihe von Einzelspielermodi auch einen Multiplayermodus für bis zu acht Piloten bieten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 8,99€
  2. 2,99€
  3. (-25%) 44,99€

thesparxinc 17. Jan 2012

YES! ... ich bin doch nicht der einzige der das denkt! :) nfs-porsche ftw!

MasterKeule 17. Jan 2012

Sieht sehr interessant aus und wenn sie es hinbekommen, dass das Fahrverhalten nicht nur...


Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  2. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  3. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    •  /