Abo
  • IT-Karriere:

Arcade Camcon 32 Bit: Controllerlose Kinect-Konkurrenz für 30 Euro

25 Spiele sind auf der Arcade Camcon 32 Bit vorinstalliert, die das Münchner Unternehmen Millennium 2000 - nach eigenen Angaben ein Pionier bei Schachcomputern - vorstellt. Im Handel ist das Gerät bereits für 30 Euro erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Arcade Camcon 32 Bit
Arcade Camcon 32 Bit (Bild: Millennium 2000)

"Wir waren beeindruckt von der Bildauflösung, der erste Eindruck war gut. Doch das Auswählen der Spiele war sehr nervig, und da verloren wir den Spaß", schreibt ein Kunde beim Onlineportal Weltbild.de über die Arcade Camcon 32 Bit. Dort ist die Konsole bereits für rund 30 Euro erhältlich - dabei soll das Gerät eigentlich erst auf der Nürnberger Spielwarenmesse Anfang Februar 2012 vorgestellt werden. Ähnlich wie die Kinect verfügt die Arcade Camcon 32 Bit laut Hersteller über ein Kamera-Tracking-System, das alle Bewegungen des Spielers verfolgt und in Steuerungsbefehle umsetzt. Angaben über technische Details liegen nicht vor.

  • Arcade Camcon 32 Bit
Arcade Camcon 32 Bit

Auf der Arcade Camcon 32 Bit sind rund 25 Games vorinstalliert; wie bei anderen ähnlich günstigen, bislang immer mit Controllern ausgestatteten Einsteigerkonsolen lassen sich keine weiteren Titel einrichten. Normalerweise stammen solche Geräte aus asiatischer Produktion, die Vermarktung in der westlichen Welt übernehmen unterschiedliche Vertriebspartner. Hierzulande vermarktet es ein Münchner Unternehmen namens Millennium 2000, das nach eigenen Angaben vor mehr als 30 Jahren den ersten deutschen Schachcomputer entwickelt hat.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. 279,90€
  3. 99,00€

Anonymer Nutzer 30. Mai 2012

"Weltraum Spiel" "Clown Spiel" "Wüsten- Spiel" (Deppenleerzeichen frei nach Weltbild...

flaep 17. Jan 2012

Anwälte

volkskamera 17. Jan 2012

Du bist niedlich. Zeig mir mal die Amazon-Rezension, die ich verfasst habe. Wenn Du sie...

Endwickler 17. Jan 2012

Bist du neu hier oder hast du dich nur noch nicht an die reißerischen Golemformulierungen...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    •  /