Arcade Camcon 32 Bit: Controllerlose Kinect-Konkurrenz für 30 Euro

25 Spiele sind auf der Arcade Camcon 32 Bit vorinstalliert, die das Münchner Unternehmen Millennium 2000 - nach eigenen Angaben ein Pionier bei Schachcomputern - vorstellt. Im Handel ist das Gerät bereits für 30 Euro erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Arcade Camcon 32 Bit
Arcade Camcon 32 Bit (Bild: Millennium 2000)

"Wir waren beeindruckt von der Bildauflösung, der erste Eindruck war gut. Doch das Auswählen der Spiele war sehr nervig, und da verloren wir den Spaß", schreibt ein Kunde beim Onlineportal Weltbild.de über die Arcade Camcon 32 Bit. Dort ist die Konsole bereits für rund 30 Euro erhältlich - dabei soll das Gerät eigentlich erst auf der Nürnberger Spielwarenmesse Anfang Februar 2012 vorgestellt werden. Ähnlich wie die Kinect verfügt die Arcade Camcon 32 Bit laut Hersteller über ein Kamera-Tracking-System, das alle Bewegungen des Spielers verfolgt und in Steuerungsbefehle umsetzt. Angaben über technische Details liegen nicht vor.

  • Arcade Camcon 32 Bit
Arcade Camcon 32 Bit

Auf der Arcade Camcon 32 Bit sind rund 25 Games vorinstalliert; wie bei anderen ähnlich günstigen, bislang immer mit Controllern ausgestatteten Einsteigerkonsolen lassen sich keine weiteren Titel einrichten. Normalerweise stammen solche Geräte aus asiatischer Produktion, die Vermarktung in der westlichen Welt übernehmen unterschiedliche Vertriebspartner. Hierzulande vermarktet es ein Münchner Unternehmen namens Millennium 2000, das nach eigenen Angaben vor mehr als 30 Jahren den ersten deutschen Schachcomputer entwickelt hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymer Nutzer 30. Mai 2012

"Weltraum Spiel" "Clown Spiel" "Wüsten- Spiel" (Deppenleerzeichen frei nach Weltbild...

flaep 17. Jan 2012

Anwälte

volkskamera 17. Jan 2012

Du bist niedlich. Zeig mir mal die Amazon-Rezension, die ich verfasst habe. Wenn Du sie...

Endwickler 17. Jan 2012

Bist du neu hier oder hast du dich nur noch nicht an die reißerischen Golemformulierungen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Videoschalte: VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen
    Videoschalte
    VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen

    Tesla-Chef Elon Musk hat auf Einladung von VW-Chef Herbert Diess an einem Treffen von Führungskräften teilgenommen und gab ihnen viele Tipps.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /