Videolan: VLC 2.0 RC1 kommt diese Woche

VLC nähert sich der Version 2.0. Noch in dieser Woche soll die Version 2.0 RC1 der freien Media-Player-Software erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
VLC nähert sich der Version 2.0 Twoflower.
VLC nähert sich der Version 2.0 Twoflower. (Bild: Videolan)

Am kommenden Wochenende will das Videolan-Team den Release Candidate 1 (RC1) von VLC 2.0 zum Download bereitstellen. Angekündigt wurde das über den Videolan-Twitter-Account. Der VLC Media Player 2.0 trägt den Codenamen Twoflower, offenbar entliehen aus Terry Pratchetts Scheibenwelt-Romanen. Twoflower ist ein freundlicher aber naiver Tourist, der in den deutschen Romanübersetzungen Zweiblum heißt.

Stellenmarkt
  1. Frontend-Entwickler (m/w/d)
    DFN-CERT Services GmbH, Hamburg-Hammerbrook
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Java Full Stack & Cloud
    TraceTronic GmbH, Dresden
Detailsuche

Die Veröffentlichung des VLC 2.0 RC1 erfolgt anlässlich der Southern California Linux Expo (Scale) 10x, die vom 20. bis zum 22. Januar 2012 in Los Angeles stattfindet. Auf der Veranstaltung sind auch die VLC-Entwickler Felix Kühne und Rémi Denis-Courmont mit einem Videolan-Stand vertreten und planen, den RC1 vorzuführen.

Details zu den Neuerungen von VLC 2.0 wurden noch nicht genannt. Aktuell ist die Version 1.1.13, die im Quellcode zum Download angeboten wird. Kompilierte VLC-Versionen werden etwa für Windows (VLC 1.1.11), Mac OS X (VLC 1.1.12) und verschiedene Linux-Distributionen angeboten. Zudem gibt es VLC für Android und VLC für iOS.

Nachtrag vom 17. Januar 2012, 12:25 Uhr

Ursprünglich sollte das in Entwicklung befindliche VLC 2.0 die Versionsnummer 1.2 tragen. Den großen Versionssprung von der 1.1.x auf die 2.0 erklärt VLC-Entwickler Jean-Baptiste Kempf mit vielen Bugfixes und Veränderungen. Eine wichtige davon ist der Wechsel der Open-Source-Lizenz bei VLC, von der GPLv2 zur LGPL 2.1.

Nachtrag vom 17. Januar 2012, 17:23 Uhr

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wie ein Golem-Leser im Forum meldete, kann der VLC 2.0 RC1 bereits ausprobiert werden. Der RC1 ist zumindest für Windows und für Mac OS X auf dem Download-Server bei den Nightly-Builds zu finden und dort schon als stabil deklariert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jandb1980 22. Jan 2012

Ich teste den VLC 2.0 rc1 nun seit ein paar Tagen, und ich bin jetzt wieder beim alten...

ve2000 19. Jan 2012

Ich rede von "HLS", nicht von normalem "Live streaming" Hier was zum Thema: http://www...

Wurstbrot 18. Jan 2012

Im Appstore gibt es das nicht mehr, aber bei Cydia findet man VLC immer noch und ist auch...

Wurstbrot 18. Jan 2012

Hmm, mag vielleicht nicht zeitgemäß sein, stört mich aber in keinster Weise. Ich hab 'ne...

Lala Satalin... 18. Jan 2012

Danke, ich hab dort nämlich nur die 2.1.0 nightly gefunden gehabt. :/



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Softwarepatent
Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.
Ein Bericht von Stefan Krempl

Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
Artikel
  1. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?

  2. Fusionsgespräche: Orange und Vodafone wollten zusammengehen
    Fusionsgespräche
    Orange und Vodafone wollten zusammengehen

    Die führenden Netzbetreiber in Europa wollen immer wieder eine Fusion. Auch aus den letzten Verhandlungen wurde jedoch bisher nichts.

  3. Spielfilm: Matrix trifft Unreal Engine 5
    Spielfilm
    Matrix trifft Unreal Engine 5

    Ist der echt? Neo taucht in einem interaktiven Programm auf Basis der Unreal Engine 5 auf. Der Preload ist bereits möglich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Weihnachtsgeschenkt (u. a. 3 Spiele kaufen, nur 2 bezahlen) • PS5 & Xbox Series X mit o2-Vertrag bestellbar • Apple Days bei Saturn (u. a. MacBook Air M1 949€) • Switch OLED 349,99€ • Saturn-Advent: HP Reverb G2 + Controller 499,99€ • Logitech MX Keys Mini 89,99€ [Werbung]
    •  /