• IT-Karriere:
  • Services:

Nissan Scratch Shield: iPhone-Hülle heilt sich selbst

Ein vor Jahren entwickelter Autolack von Nissan beseitigt kleine Kratzer selbst, nun hat der japanische Autohersteller eine Hülle für das iPhone 4s vorgestellt, die das auch können soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Kratzer auf der iPhone-Hülle von Nissan beseitigen sich von allein.
Kratzer auf der iPhone-Hülle von Nissan beseitigen sich von allein. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Das Nissan Scratch Shield ist eine typische iPhone-Hülle, die das Smartphone von fünf Seiten umhüllt. Sie besteht aus ABS-Kunststoff, der mit einer gelartigen Oberfläche versehen wurde, die Stöße und Kratzer abfangen soll. Außerdem sollen die Telefone so leichter zu greifen sein.

  • Nissan Scratch Shield (Bild: Nissan)
  • Nissan Scratch Shield (Bild: Nissan)
Nissan Scratch Shield (Bild: Nissan)
Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Berlin
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Die Lackierung des Gehäuses besitzt selbstheilende Eigenschaften, bei denen geringe Schäden je nach Temperatur nach Minuten bis Wochen von alleine verschwinden. Das Material wurde von Nissan in Zusammenarbeit mit der Uni Tokio und dem Unternehmen Advanced Softmaterials enwickelt und zunächst für den Automobilbau gedacht. Der Lack wird beim Nissan Murano, dem 370Z und dem X- Trail sowie der Marke Infiniti eingesetzt.

Die Lackierung von Nissans iPhone-Hülle Scratch Shield enthält Poly-Rotaxane, deren chemische Struktur die entstandenen Schäden bis zu einem gewissen Grad ausgleichen kann. In Japan hat sich Nissan bereits mit den Telekommunikationskonzern NTT DoCoMo zusammengetan, um die Lackierung beim Handy N-03B einzusetzen. Wie die Selbstheilungskräfte der Lackierung genau funktionieren, verriet Nissan nicht. Die chemische Industrie bietet selbstreparierende Lacke zum Beispiel für Holzoberflächen an. Dabei wird auf Polymere gesetzt, die bei Verletzungen der Oberfläche in ihre ursprüngliche Lage zurückfließen, wenn sie deformiert wurden. Dennoch sind diese Lacke nicht flüssig oder klebrig, wenn sie getrocknet sind.

Wann die iPhone-Hüllen auf den Markt kommen sollen und wie viel sie kosten werden, teilte Nissan noch nicht mit. Derzeit werden die Schutzhüllen noch von einem ausgewählten Personenkreis getestet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

tilmank 19. Jan 2012

Tatsächlich, die gefällt mir :-)

Bankai 19. Jan 2012

Und wer bitte schön zerfleddert so eine Hülle in 3 Monaten? Das dürfte ein nicht...

ad (Golem.de) 17. Jan 2012

Das ist durchaus möglich. Soweit ich nachlesen konnte werden bei selbstheilenden...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
    Starlink
    SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

    Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
    2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
    3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

    Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
    Von De-Aging zu Un-Deading
    Wie Hollywood die Totenruhe stört

    De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
    Eine Analyse von Peter Osteried


        •  /