Abo
  • Services:
Anzeige
Matias One Standard
Matias One Standard (Bild: Matias)

Matias One: Kombinierte Mac- und iPhone-Tastatur

Matias One Standard
Matias One Standard (Bild: Matias)

Die Tastaturen der Serie One des kanadischen Herstellers Matias können mit einem Tastendruck zwischen USB- und Bluetooth-Modus umgeschaltet werden. So können sie für die Eingabe am Rechner und am Smartphone gleichermaßen eingesetzt werden.

Die Matias-One-Tastaturen arbeiten sowohl mit USB 2.0 als auch mit Bluetooth. Welche Verbindung genutzt wird, kann mit einer kleinen Taste festgelegt werden. Auf diese Weise können zum Beispiel Smartphones und der stationäre Rechner mit dem gleichen Gerät bedient werden, ohne dass ein Stecker gewechselt oder eine Verbindung konfiguriert werden muss.

Anzeige
  • Matias One Slim (Bild: Matias)
  • Matias One Standard (Bild: Matias)
  • Matias One Tactile Pro (Bild: Matias)
Matias One Standard (Bild: Matias)

Das Bluetooth-Modul wird bei den Matias-One-Tastaturen über die USB-Verbindung mit Strom versorgt. Eine Akkuversorgung ist nicht vorgesehen, weshalb die Tastatur auch nicht mobil eingesetzt werden kann, sondern immer über USB angebunden bleiben muss.

Matias hat insgesamt drei Modelle vorgestellt. Die Slim-Variante für 80 US-Dollar soll der Bluetooth-Tastatur der Mac-Rechner ähneln. Das 28,5 x 12 x 2 cm große Eingabegerät ist zusätzlich mit einem USB-Hub ausgestattet und wird mit einem iPhone-Ständer ausgeliefert, der die Positionierung des Apple-Smartphones in mehreren Winkeln ermöglicht. Beim Tippen soll der Anwender so besser auf den Bildschirm schauen können.

Die Standardtastatur der Serie ist mit einem Ziffernblock sowie einem USB-Hub ausgestattet. Das Modell wird für 100 US-Dollar angeboten. Das Smartphone kann hier auf eine separate Ablagefläche gelegt werden, die sich oberhalb der Cursortasten befindet. Eine Blackberry-Version wird zum gleichen Preis angeboten.

Die optisch der Standardtastatur sehr ähnliche One Tactile Pro wird für den doppelten Preis verkauft, da hier hochwertige Tasten von Alps eingesetzt werden. Die Eingabegeräte sind mit Mac- und Windows-Tastaturlayout erhältlich. Derzeit werden sie nur mit US-amerikanischem Tastenlayout angeboten.


eye home zur Startseite
AndyGER 17. Jan 2012

Jupp ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Leipzig
  3. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  4. equensWorldline GmbH, Aachen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    plutoniumsulfat | 00:24

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 00:22

  3. Sind die nach 2-3 Jahren auch alle so schimmelgelb?

    quineloe | 00:02

  4. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    Gunah | 25.05. 23:49

  5. Re: Coole Sache aber,

    Sharra | 25.05. 23:49


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel